Was hilft gegen schmerzhafte Lymphdrüsen-Schwellungen nach Tetanus-Impfung?

Ich habe gestern eine Tetanusimpfung gekriegt. Nun habe ich einen geschwollenen Oberarm und schmerzhafte Schwellungen der Lymphdrüsen in der Achsel. Ich habe es mit Kühlen versucht, aber es hat noch nichts gebracht. Was kann ich noch unternehmen um die Schmerzen und Schwellungen zu verringern? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Dede

Antworten (2)

Ja, das einzigste, was da hilft ist kühlen. Salben oder irgendwas in der Art sollte man auf gar keinen Fall auf solch eine Schwellung auftragen.

Kühlen ist schon mal sehr wichtig, wenn nach einer Impfung eine Schwellung auftritt. Wenn die Schwellung jedoch nach vier bis sechs Tagen immer noch nicht zurückgegangen ist, sollte man doch noch mal zum Arzt gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren