Was ist gelenkschonender: laufen auf Schotter oder Asphalt?

Bisher bin ich überwiegend asphaltierte Wege gelaufen. Zur Abwechslung möchte ich demnächst auch Wald- und Schotterwege laufen. Kann ich dazu meine normalen Laufschuhe benutzen und welcher Bodenbelag ist wohl gelenkschonender, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Cassandra

Themen
Antworten (3)

Kommt auch auf die Gelenke an, wenn man stabiler gebaut ist, dann steckt man jeden Untergrund weg.

Waldboden ist am schonensten für die Gelenke. Wenn man allerdings keine Möglichkeit hat, auf Waldböden zu lauen, dann muss man schon darauf achten, daß man gut geplosterte Joggingschuhe trägt. Dann ist das auch egal, ob man auf Schotter- oder auf Aspahltwegen läuft.

Laufen auf Wald- und Schotterwegen

Hi Cassandra,

grundsätzlich sind Wald- und Schotterwege gelenkschonender als Asphalt, da es sich um einen weicheren Untergrund handelt. Wenn du das Laufen dort allerdings noch nicht gewohnt bist, wähle erstmal keine zu weiten Strecken und laufe achtsam und vorsichtig, denn durch Unebenheiten, Stöcke oder Steine ist die Gefahr eines Umknickens deutlich höher.

Keep on Running!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren