Was kann man tun, damit die Zahnfleischentzündung schneller abheilt?

Hallo!
Seit drei Tagen habe ich eine Zahnfleischentzündung.
Nachdem ich vorgestern einen Fruchtsaft getrunken habe, hat sich alles noch verschlimmert.
Zahnfleisch und Gaumen sind angeschwollen...^^
Kann ich etwas tun, damit die Entzündung schneller abheilt?
Danke euch für jeden Tipp.
LG zimona2

Antworten (5)
Zahnfleischentzündung

Mein persönlicher Tipp: Verwendung einer 100% Ultraschallzahnbürste von Emmi-Dent. Durch den weichen Ultraschall werden sowohl Bakterien sofort abgetötet, als auch Plaque, Zahnstein und Mundgeruch entfernt. Entündungen auch rund um Implantate, Aphten sind passe.
Infos unter ...
Viel Erfolg
PS. es gibt eine ähnliche Lösung auch für z.B. Hunde

Elmex-mundwasser ist gut gegen Zahnfleischentzündung und auch zur Vorbeugung.

Bei einer leichten Entzündung hilft Kamille schon, aber wenn es schlimmer ist, sollte der Zahnarzt konsultiert werden, er pinselt die Stellen dann entsprechend mit Salben ein.

Zur Vorbeugung sollte man darauf achten, regelmässig Zahnseide zu benutzen.

Entzündung des Zahnfleisches

Eine Zahnfleischentzündung kann man mit Kamille behandeln. Entweder nimmt man Kamillenteebeutel kocht diese ab und legt die Beutel auf das Zahnfleisch und gurgelt auch mit dem Tee und spült den Mund richtig aus oder man holt sich aus der Apotheke Kamillosan.

Wenn das alles nicht hilft, sollte man unbedingt zum Zahnarzt gehen, er wird das dann behandeln und vielleicht, wenn die Entzündung abgeheilt ist, eine Paradontosebehandlung vornehmen.

Mundwasser

Ich reibe mir immer pures Mundwasser, am liebsten One-Drop-Only, pur über die Stelle. Brennt erst, betäubt dann und lässt die Reizung meist relativ schnell abheilen. Mehrmals täglich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren