Was sind typische Merkmale für Kaufsucht?

Hallo Community!

Ich habe seit einigen Monaten schon das Gefühl, dass ich eventuell kaufsüchtig sein könnte. Ich kaufe mindestens zweimal im Monat etwas Neues zum anziehen, obwohl mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt. Ich habe gar keinen richtigen Überblick mehr. Wie oft geht ihr shoppen? Meint ihr zwei bis drei Teile pro Monat sind für eine Frau normal, oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen?

Antworten (4)

Wenn im Kleiderschrank Klamotten hängen an denen das Etikett noch befestigt ist, dann kann man langsam von einer Kaufsucht sprechen.

Es ist ja auch ziemlich leicht auch über das Internet ständig was zu bestellen. Das kann Ausmaße annehmen, die man kaum steuern kann. Man sollte sich ein Limit setzen, was man monatlich für Kleidung ausgeben möchte. Wenn man das Gefühl hat, sich zu belohnen, dann kann man sich auch mal was kleines kaufen. Einen Blumenstrauß oder eine CD sind dafür auch geeignet.

Eine Kaufsucht schleicht sich langsam ein. Man wird das kaum bemerken. Wenn man jeden Tag shoppen gehen will, um ein Glücksgefühl zu haben, dann sollte man aufpassen.

Es gibt Schlimmeres!

Hallo Hanna,

also, ich frage mich momentan auch, ob ich evtl. kaufsüchtig sein könnte.
Ich denke in deinem Fall ist es noch harmlos.. man sollte es aber sicherlich beobachten. Wenn es dich beruhigt- 2-4 Teile im Monat kaufe ich mir seitdem ich in der Lage bin ^^. Auch meine Freundinen haben ein ähnliches Kaufverhalten.
Bei mir ist es allerdings im Moment viel schlimmer geworden...Ganz egal- wie viel ich verdiene (Weihnachtsgeld, etc.) es sit immer nach wenigen Tagen weg... und meistens befinde ich mich am Ende des Monats bis zu 300 € im MINUS. Und dann kaufe ich auch noch wie eine Irre etwas für andere, damit ich kein ganz so schlechtes Gewissen habe... Beispiel für diesen Monat (also, ich rede hier von Januar 2012):
HAbe diesen Monat 500 € mehr als sonst zur Verfügung gehabt (Was ich meiner Familie verheimlicht habe):
120 € Paar Schuhe
200 € Oberteile
150 € gebrauchte Gazelle (Fahrrad)
50 € Fahrradtasche
70 € meinem Freund geschenkt
..... und so weiter...???

Eigentlich wollte ich dieses Jahr Geld für einen Urlaub sparen,
aber was ich diesen Monat nicht spare...kann ich ja immer noch sparen...
und das schlimme ist, dass ich auch immer, wenn ich Probleme habe - Geld von meinen Eltern bekomme... Ich schätze den Wert des Geldes einfach nicht und schalte jedes Mal mein Schlechtes-Gewissen ab... und das klappt immer!
Ich schaffe es nie... jedes Mal überweise ich am Anfang einen Betrag auf mein Tagesgeldkonto (Top-Zins-Konto) und am Ende des Monats wird es sofort wieder geplündert! Wieso ist mir das alles nur so gleichgültig?
Ach ja und- in meinem Kleiderschrank finde ich nie was Tolles zum anziehen!?

und nu?

Ich denke, dass du, wenn du dir jetzt schon Sorgen machst... nie so über Geld denken wirst... wie ich.

Du bist voll normal ^^

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren