Was soll ich tun? Ich bin verliebt - nur nicht mehr in meine Frau.

Hätte nie gedacht, das ich hier mal einen Beitrag ins Netz stelle. Also folgendes. Ich bin seit 25 Jahren mit meiner Frau zusammen. Verheiratet seit 18 Jahren. 2 Kinder (13 und 5). Meine Frau und ich sind sehr jung zusammen gekommen und haben beide keine Beziehungserfahrungen vorher gesammelt. Wir passen auch gut zusammen. Ergänzen uns. Eigentlich alles prima. Wie überall gibt es mal kleine Probleme, die wir aber meist gut gelöst kriegen. Gut - nach so vielen Jahren ist alles sehr Alltäglich geworden. Aber naja.

Und jetzt ist mir was passiert, was ich weder gesucht noch erwartet habe. Ganz klassisch wird im Kollegenkreis rumgeflirtet. Und ausgerechnet die Frau, die so gar nicht mein Typ war, dachte ich, flirtet zurück. Irgendetwas hat sie in mir berührt.

Ich schreibe später weiter! Ich hoffe das geht. Sorry.

Antworten (1)
Hallo Micha

Hey, Deine Geschichte ist meiner sehr ähnlich. Leider hast Du nicht geschrieben wie es weiter ging. Es ist schon erstaunlich, man ist Jahrelang verheiratet, man denkt es kann sich niemand da dazwischen stellen und plötzlich gibt es diesen Mann in meinem Leben, der mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht.Anfangs hat er mich nicht sonderlich interessiert. Bis zu diesem einen Tag, er stand auf Arbeit am Türrahmen, beobachtete mich. Ich habe Ihn nicht bemerkt, drehe mich um, und es kommt ein Lächeln was mich fast umgehauen hat. Seitdem geht er mir nicht mehr aus dem Kopf.Wenn Du willst, können wir uns ja mal über PN unterhalten.
L.G.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren