Was sollten Vegetarier in der Schwangerschaft bei ihrer Ernährung beachten?

Meine Freundin lebt schon seit fast 15 Jahren vegetarisch und ist schwanger. Muss sie jetzt in der Schwangerschaft als Vegetarierin etwas beachten? Wie sollte sie sich ernähren? Muss sie jetzt anfangen Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen?

Antworten (3)

Man kann sich auch ohne Fleisch ausgewogen ernähren, ohne dass es zu einem Nährstoffmangel kommt. Dazu muss man allerdings die Nahrungsmittel sehr geschickt kombinieren. Aber Vegetarier wissen das in der Regel ohnehin.

Für schwangere Frauen das Allerwichtigste ist aber eine gute Versorgung mit Folsäure, weil sonst die Gefahr besteht, dass es zu Missbildungen des Fötus kommt.

Vitamin B12, Vitamin D und Eisen

Bei Vegetarieren kommt es häufig zu einer Unterversorgung an den oben genannten Nährstoffen, weil diese in Pflanzenkost entweder überhaupt nicht vorkommen oder aber schlechter verfügbar sind als in tierischen Lebensmitteln.

Vegetarische Ernährung trotz Schwangerschaft

Wenn eine Frau, die sich vegetarisch ernährt, schwanger wird, sollte sie dem Arzt unbedingt sagen, dass sie auf Fleisch verzichtet. Wahrscheinlich wird spätestens dann eine Blutanalyse gemacht, die zeigen wird, ob es aufgrund der vegetarischen Kost zu einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen gekommen ist. Wenn ja, dann müsste die werdende Mutter für die Zeit der Schwangerschaft entweder ihre Ernährung umstellen oder aber bestimmte Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren