Was tun gegen empfindliche Zahnhälse?

Hi ihr!
Seit ein paar Tagen tun mir meine Zähne, immer wenn ich etwas kaltes esse oder trinke, tierisch weh.
Ich war aber erst letzten Monat beim Zahnarzt, und ich kann mir weder vorstellen dass der was übersehen hat (er ist sehr gründlich) oder dass sich in den einem Monat etwas neues gebildet hat. Ich vermute deshalb dass die Schmerzen mit den zahnhälsen zusammenhängen.
Weiss jemand was ich dagegen unternehmen kann? Gibt es eine besondere Zahnpasta die ich verwenden soll? Oder kann es sein dass das nach einer Weile selbst weggeht?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Andy

Antworten (6)
Sensodyne

Mein Vater ist auch sehr empfindlich, was seine Zähne angeht. Seitdem er Sensodyne verwendet, hat er das Problem nicht mehr. Vielleicht probierst du die einfach mal aus.

Elmex Gelee ist gut. Bei akuten Problemen trägt der Zahnarzt ebenfalls ein Gelee auf die freiliegenden Zahnhälse auf und das wird dann auch besser.

Aus Indien kennt man auch das sogenannte Ölziehen. Das ist eine gute Methode um Bakterien und Viren, die sich im Mund- und Rachenraum angesiedelt haben auf natürliche Art und Weise auszuspülen. Einfach Öl, Sonnenblumen- oder Rapsöl nehmen, einen Esslöffel im Mund verteilen und so etwa 10 Minuten intensiv durch die Zähne ziehen, anschließend gut ausspülen und Zähne putzen.

Kamillespülungen sind wichtig und helfen ziemlich gut.

Wenn man allerdings ernsthafte und lang anhaltende Probleme mit dem Zahnfleisch hat, sollte man unbedingt zum zahnarzt gehen.

Die Ernährung spielt auch eine wesentliche Rolle.

Das richtige Zähne putze ist am allerwichtigsten. Dazu sollte man auch immer eine mittelharte Zahnbürste nehmen und von rot nach weiß putzen. Also vom Zahnfleisch zum Zahn. Eine Behandlung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide ist auch wichtig. So werden Bakterien richtig bekämpft und wenn man Glück hat, schiebt sich das Zahnfleisch von alleine wieder über die freiliegenden Zahnhälse.

Gegen freiliegende und schmerzende Zahnhälse kann man unbedingt als erste Hilfe mit Kamille spülen. Außerdem ist Elmex Gelee ein sehr gutes Mittel gegen freiliegende Zahnhälse und zurückgehendes Zahnfleisch. Das Elmex Gelee sollte man einmal in der Woche auftrage und einwirken lassen.

Regelmäßige Mundspülungen mit einem hochdosierten Mundwasser sind auch gut. Das richtige Zähneputzen von rot nach weiß natürlich auch.

Wenn die Schmerzen allerdings nicht besser werden, ist es schon unablässig, einen Zahnarzt aufzusuchen. Es kann immerhin eine Paradontose vorliegen und die muss zahnärztlich behandelt werden, sonst fallen mit der Zeit die Zähne fast von alleine aus.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren