Was will sie?

Hallo,
Ich habe da ein problem seit 3 jahren. Ich 21 stehe total auf eine vorgsetzte (29) aus meiner Firma. Seit 3 jahren haben wir ständig Blickkontackt. Sie hat einen Freund was mich auch irritiert... (habe mal gehört das sie sich trennen wollte) sie ist selten bei uns im haus aber wenn sie dann da ist schauen wir uns lange lange an. Oder wenn wir uns von weitem sehen, fangen wir beide an zu grinsen (lächeln beides zusammen und laufen voneinander weiter. Wenn wir im pausenraum sind schaut sie mich an bis ich sie anschaue. Da sie aber eine vorgesetzte ist haben wir natûrlich auch ôfters krach..... Reden dann paar tage oder wochen nicht dann ist wieder alles gut und unser blickkontakt ist wieder da... Habe auch vor kurzem gehört, dass sie sich für mich in der arbeit eingesetzt hat damit ich meinen vertrag unterschreiben kann und weiterhin dort arbeiten kann... Bei unserem letzten blcikkontakt hat sie mir zu gezwinkert.. Sie ist mal nett und mal kalt hat ständig ihre stimmungsschwankungen... Wenn sie mich mit einer anderen kollegen reden sieht, redet sie nicht mit mir und ignoriert mich... Ich bin verzweifelt, was soll ich tun???

Themen
Antworten (1)
Schmerzhaft ...

Hey :) Ich kenne sowas. Ich bin zwar erst 15 und auch nicht lesbisch, aber ich habe schon gaaanz oft, schon seit dem Kindergartenalter entweder für meine indergärtnerinnen oder jetzt halt für Lehrerinnen geschwärmt und Schwärmerei ist ja was ähnliches ...
Was sie will? ich glaub gar nix. Ich bin mir sicher, dass du ihr sympathisch bist und dass sie dich gern mag und dass ihr, wäre sie nicht deine Vorgesetzte, gut befreundet sein könntet. Aber mehr nicht ... leider!
Frage: was willst du von ihr? Zusammen? Befreundet? Ich denke, ne Freundschaft könte klappen ... Beziehung eher nicht ... :(

Der grund, warum sie, wenn sie mit anderen spricht, vielleicht distanzierter ist, ist, dass ihr klar ist, dass sie als deine Vorgesetzte, die Pflicht hat, dich distanzierter zu behandeln. Sie is halt ranghöher auch wenns sich nich so anfühlt ...

Aber, hey, gegen eine gute Freundschaft spricht nix und ich fände es genial, wenn du ihr diese Frage selbst stellen würdest ... weißte, einfach so mal gaaanz ehrlich wie du dich fühlst und dass du gern wissen würdest, woran du bist.

Ich hab gelernt, Dinge zu klären, weil immer was passieren kann. Meine ehemalige Lehrerin, bei der ich genau dasselbe hatte (mal war sie voll Freundschftlich und dann wieder richtig scheisse zu mir), hat sich vor die S-Bahn geworfen und war eines Tages einfach nciht mehr da ...
Da war sooooo viel, was ich mit ihr gerne besprochen hätte und was NIE WIEDER möglich sein wird. Dinge, die ich NIEMALS wissen werde.

Eigentlich sollte man nicht so weit denken, aber ich bin seit dem sehr vorsichtig und auch direkt.
Überleg es dir okay?

Alles Liebe!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren