Will sie auch mehr? Bin total durch den Wind wegen Kollegin

Hallo, ich brauche mal eure Meinung. Ich habe eine Kollegin mit der ich mich super verstehe. Ich habe schon vor längerer Zeit bemerkt, dass ich mehr für sie empfinde. Sie ist verheiratet und schwanger, was die Sache für mich um so aussichtloser macht. Eigentlich weiss ich, dass nie was laufen wird, aber dann keimt immer wieder Hoffung auf, weil sie mich drückt und auf die Wange küsst. Oder sie schreibt mir, dass sie mich lieb hat. Heute hat sie mich, wohl mehr zum Spass, gefragt, ob sie mich mal küssen soll! Sie hatte wohl in der Vergangenheit auch was mit einer Frau, sagt aber es war nicht ihr Ding. Was meint ihr, ist das normal? Ich bin total durch den Wind und weiss nicht wie ich damit umgehen soll, hab total Liebeskummer! LG Tiny

Antworten (20)
...

ES SOLL AUFHÖREN!!! Ich will sie nicht mehr sehen und nicht mehr an sie denken... hab wieder die ganze Nacht nicht geschlafen. Was soll ich nur tun???

...

Es ist sooooo schwer! Ich versuche ja mich zurückzuziehen, aber es ist nicht einfach. Muss immer wieder weinen, wenn ich an sie denke und daran wie sie mit mir umgegangen ist. Habe ihr gesagt, dass sie mich sehr verletzt hat mit ihrem Verhalten. Sie hat sich zwar entschuldigt, aber trotzdem sitzt das sehr tief. Das mit dem Entlieben geht nicht, wenn ich jede Minute an sie denken muss. Da hilft auch kein Sport etc.! Wenn ich daran denke, dass sie bald im Urlaub ist und dann im Mutterschutz schiessen mir die Tränen in die Augen. Das doofe ist, ich kann mit niemandem drüber reden und muss alles in mich reinfressen. Das macht mich echt fertig! Trotzdem schönen Abend und LG Tiny

Gott sei Dank

Habe ich nichts gesagt! Sie hat mir heute ganz klar zu verstehen gegeben, dass ich nur eine Kollegin bin!!! Sie denkt wirklich nur an sich und ich bin nur gut genug, wenn ich helfen kann :-( Habe versucht mit ihr zu reden, aber von ihr kam rein gar nichts. Sie macht ihr Ding egal wie! Was allerdings die Zärtlichkeiten sollten, ist mir ein Rätsel...Es tut höllisch weh und ich ärgere mich wie ich so dumm und blind sein konnte! Ich werde nun versuchen allem privatem aus dem Weg zu gehen und auch im Job sie alleine machen zu lassen!

....

Gestehen.

Soll ich meine Liebe gestehen?

Nach 2 weiteren Tagen und 2 leeren Rotweinflaschen musste ich erneut schmerzhaft feststellen, dass sie nur ihren Vorteil sieht. Vielleicht will ich es auch so sehen, weil es mir dann leichter fällt. Bin daraufhin sehr auf Abstand gegangen, was sie natürlich gemerkt hat. Dies führte dazu, dass wir heute kaum ein Wort gewechselt haben. Das tat fürchterlich weh! Habt ihr Vorschläge, wie ich mich morgen verhalten soll. soll ich noch was sagen oder soll ich weiter still leiden, bis sie in MuSchu geht? Wer hat Erfahrungen mit einem Geständnis? Mache ich damit alles kaputt?

So getäuscht?

Hallo, ich bin weiterhin verwirrt! Mal ist sie total lieb und macht selber Andeutungen. In der nächsten Sekunde ist sie total reserviert. Hab ich mir wirklich nur alles eingebildet??? Wenn ich so recht darüber nachdenke, interessiert sie sich gar nicht für mich, sondern es geht ihr nur um ihren Vorteil. Wenn ich sie beruflich oder privat unterstützen kann ist alles gut für sie, aber fragt sie mich mal wie es mir geht, was ich so mache? Eigentlich nicht!!! Trotzdem bin ich total von ihr fasziniert und möchte jede Sekunde mit ihr verbringen...es ist wirklich zum Heulen!!! traurige Grüsse Tiny

....

Entlieben? Ist bei jedem unterschiedlich denke ich. Ich kann nur von mir reden wenn man zum ersten mal solch Gefühl erlebt...wird es nicht so schnell gehen.

...

Ich muss euch sagen, heute hat es nicht geklappt. Man ist das schwer! Wäre sie ein Mann, wäre es nicht so ein Problem, da kann ich gut klare Fronten schaffen. Aber bei ihr... sie kommt rein und zieht mich in ihren Bann! Die Vorsätze sind dahin, Herzklopfen etc. das volle Programm. Ich könnt heulen. ..aber ich versuchs weiter mich zu entlieben, sofern das geht?

....

Genau ein klärendes Gespräch hilft immer. Das habe ich heute auch getan.

...

Nicht mein Tag, schreib schon doppelt.
Du hast recht ich sollte mit ihr reden. Werde zunächst auf Abstand gehen und versuchen keine Zärtlichkeiten mehr zu zulassen. Sie wird es bemerken, da bin ich mir sicher. Evtl. ergibt sich dann die Möglichkeit eines klärenden Gesprächs.

....

Dann rede mit ihr das sie es lassen soll.

Verstehe

Dich nicht Gast. Wie soll ich es beenden ich sehe sie jeden Tag, wir arbeiten zusammen. Versuche ja die Körperkontakte zu vermeiden. Da aber alles von ihr ausgeht ist das sehr schwierig ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Toll das Du es geschafft hast die Sache zu beenden.

....

Oh man gehts mir gerade schlecht mit dem was du schreibst.
Ich habe es beendet mit ihm. Denn es wird das richtige sein damit es ihm besser geht. Danke ihr zwei.

Beenden

..... :-( ........ dann kann ich nur eins sagen beende es!

Heute

War wieder so ein komischer Tag. Ich bin so hin und her gerissen, dass ich fast vor ihr geweint hätte. Als wir uns verabschiedet haben, hab ich mich schnell weggedreht, als sie mich wie immer zum Abschied umarmen wollte. Ich kann das nicht! Es ist so schwer das richtige Maß zu finden, mit dem wir beide leben können. Ich möchte am liebsten 24 Stunden mit ihr zusammen sein, nur kuscheln. Ich hab so etwas noch nie erlebt, es tut so weh!

Obwohl....

.....ich garantiert nicht gespielt habe.

Gleiche Erlebnis ..

....wie gast ;-)
Dann hab wohl ich es verdient das mit mir jetzt auch gespielt wird?

Ihr zwei

Klar ist, das es nicht schön für dich ist, was sie macht.
Sie mag dich auf jedenfall das steht nicht aus. Ich kann beide seiten gut verstehen, da ich selber in fast gleicher situation mich befand. Nur mit dem Unterschied das ich die hormongestörte war die für viele andere gespielt hat. :-( denn es gab jemanden der mehr wollte. Ich sah es am Anfang als Freundschaft von seiner Seite aus. Bis er mir gestand das da doch mehr sei. Ich hingegen sagte ihm das es nur freundschaftlich sei! Und das mehrmals. klar habe ich versucht hin und wieder anders zu sein und richtete mich nach ihm damit er nicht traurig und verletzt wird. Er und ich haben oft versucht uns zu distanzieren. Ohne erfolg. Jetzt sind er und ich uns einig das es Freundschaft ist.
Aber nach euren Texten fühle ich mich noch schlechter wie zu vor denn ich habe mich auch in der ganzen zeit irgendwie schlecht und schuldig gefühlt. aber ich bin nicht der typ frau der von Männern begehrt werden möchte. ...bei mir ist der unterschied das ich nur von einer person die ich liebe begehrt werden möchte. Klar schmeichelt es einen aber warum ich von den kumpel nicht los kam hat viele andere Gründe gehabt.

Stimmt teilweise

Danke zunächst für Deine Antwort. Ich glaube nicht, dass es an den Hormonen liegt. Sie hat vorher auch schon immer solche Sachen gemacht. Das sie sich wohl fühlt, wenn sie begehrt wird stimmt wohl.
Leider kann ich ihr nicht aus dem Weg gehen, da wir in einem Büro sitzen. Zudem ist sie mittlerweile eine sehr gute Freundin geworden und das möchte ich nicht zerstören. Aber ich versuche trotzdem die privaten Kontakte zu minimieren, weil ich merke, das es mich aus der Bahn wirft.
Ich frage mich nur, warum macht sie das, wenn sie weiß, dass ich mehr für sie empfinde. Will sie mich testen oder ist sie auch nicht abgeneigt?
Ich bin drauf und dran mit ihr zu reden. ..Hoffe auf weitere Meinungen!
LG

Gemein

Ich finde es ehrlich gesagt sehr gemein von ihr, dich so anzumachen obwohl sie verheiratet ist und noch dazu ein Kind erwartet.

Sie weiß wahrscheinlich, dass du Gefühle für sie entwickelt hast und fühlt sich gut begehrt zu werden - da spielen eventuell auch die Schwangerschaftshormone mit.

Ich an deiner Stelle würde mich von ihr distanzieren. Auch wenn es schwer fällt. Ansonsten rutscht du da glaub ich zu sehr in etwas hinein, was für keinen von euch gut wäre.

Viel Glück dabei!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren