Weitermachen oder gehen?

Ich weiß einfach nicht weiter. Wir haben die größte Krise unseres Lebens. Nach 17 Jahren Ehe unterstellt mir mein Mann ein Verhältnis mit einem Mann, der über 20 Jahre älter ist als ich, Parkinson, Diabetes, sehr starkes Übergewicht hat und wer weiß noch alles. Er kontrolliert mich nach Strich u. Faden, telefoniert mir dauernd hinterher u. kontrolliert sogar meine Schmutzwäsche. Beim Einkaufen passiert es öfters, dass er auf einmal hinter mir steht. Ich habe schon fast einen Verfolgungswahn. Vor 4 Wochen hat er mir alle meine Sachen wie Handy, Geld, Bankkarte, Autoschl., sogar die Spardosen unserer 3 Kinder, weggenommen. Nach 5 Tagen hat er mir die Sachen, weil ich einen Termin bei einer Paartherapeutin gemacht habe, zurückgegeben. Wir waren jetzt 2 mal dort, aber ich merke keinen Fortschritt. Liebe empfinde ich für ihn schon lange nicht mehr. Für meine Kinder würde ich dableiben, aber ob das die richtige Entscheidung ist? Was kommt wohl noch alles auf mich zu? Wie geht es nach einer Trennung weiter? Die Kinder lasse ich nicht zurück! Wie soll ich nur eine Wohnung bezahlen, ich habe kein eigenes Geld? Wer weiß Rat?

Antworten (3)
Heimchen

Nach 2x Therapie gibt es noch keinen Fortschritt, das dauert länger, zudem
Dein Mann große Problem zu haben scheint. Wenn Du Dich trennen willst, informiere Dich vorher über Unterhalt etc. und organisiere die Wohnung.
Du brauchst viel Kraft. Alles Gute.

Weitermachen oder gehen

Ich glaube nicht das du deinen Kindern einen gefallen damit tust wenn du wegen ihnen bei deinen Mann bleibst, Kids sind feinfühliger als man denkt. Ausserdem würdest du selber mit der Zeit nervlich zu Grunde gehen. Finanziell wirst du Unterhalt bekommen bzw wenn dein Mann nicht zahlt oder zahlen kann jenachdem wie alt die Kinder sind Unterhaltsvorschuss, dann Kindergeld und auch Unterstützung von der Arge.
Ich bin auch getrennt und habe einen kleinen Sohn weils halt in der Partnerschaft nicht geklappt hat, dafür haben wir jetzt eine tolle Freundschaft und mein kleiner kann auch jederzeit zu mir, leider ist das net oft der Fall. Wünsche dir jedenfalls alles gute

Trinie1963
Für meine Kinder würde ich dableiben

Kinder merken das da was nicht stimmt und fühlen sich nur unwohl.Es bringt überhaupt nichts nur wegen der Kinder zusammenzubleiben.
Die Kinder bleiben zu 99% bei der Mutter! Natürlich werden dann beide das Sorgerecht haben.
Und bei einer Trennung würdest Du und deine 3 Kinder Unterhalt von deinem Mann erhalten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren