Welche Handgriffe helfen, bei der Pflege selber gesund zu bleiben?

Mein Vater ist bettlägerig und ich helfe bei der Pflege mit. Natürlich möchte ich möglichst durch das schwere Heben nicht selbst meinen Rücken schädigen. Gibt es bestimmte Tricks, die bei den diversen Hilfestellungen meinen eigenen Rücken schonen? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Kaktus

Antworten (4)
@nucleoid123

Das wollte ich auch gerade empfehlen!

Zusätzlich Krafttraining machen

Hi, ich habe keine Ahnung von Pflege, aber ich empfehle euch, regelmäßig Krafttraining zu machen. Ihr sollt natürlich nicht in eine Muckibude gehen, aber Kiesertraining oder so was Ähnliches bringt gerade den Frauen schon ziemlich viel.

Ich habe mir von der Caritas viele Tipps geholt, wie ich es schaffe, die Pflege ohne Hexenschuss zu überstehen. Ich habe nämlich öfter mal Probleme mit der Lendenwirbelsäule, und da ist es nicht ganz einfach, Rückenbeschwerden vorzubeugen, wenn man in der Pflege tätig ist.

Wichtige Frage

Eine sehr wichtige Frage, die du da stellst! Und es gibt wirklich ganze Kurse und Fachbücher, die dir da die richtigen Tipps und Hinweise geben können. Frag doch mal bei der Pflegekasse oder der Krankenkasse nach solchen Kursen bzw. Einführungen für pflegende Angehörige.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren