Welche Inhaltsstoffe im Mineralwasser sind für Ausdauersportler besonders wichtig?

Ich betreibe viel Ausdauersport und suche nun das ideale Mineralwasser für mich.
Welche Spurenelemente, Mineralien und andere Inhaltsstoffe sollten gute Mineralwasser beinhalten, auf was sollte man beim Kauf achten?

Antworten (5)
Kohlensäure oder stilles Wasser

Manche Leute kommen mit stillem Wasser besser klar als mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser. Das führt bei einigen Leuten nämlich zum Aufstoßen. Das kann gerade beim Training ziemlich unangenehm sein.
Blöd ist natürlich, dass stilles Wasser nicht so erfrischend schmeckt.

Das Trinkwasser muss nicht unbedingt alle möglichen Mineralien enthalten, denn die kann man sich auch durch feste Nahrung zuführen. Die Hauptsache ist, man bekommt sie überhaupt.

Im Sommer und bei hartem Training auf Natrium achten

Wenn man viel schwitzt und mit dem Schweiß auch Salze ausscheidet, ist es wichtig, dass man genügend Natrium zu sich nimmt. Also würde ich dann beim Wasser darauf achten, dass der Natriumgehalt etwas höher ist. Es darf auf der Flasche nicht draufstehen, dass das Wasser zur Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist, denn dann ist gerade wenig Salz drin.

Man kann irgendein Mineralwasser nehmen, das einem eben schmeckt und mischt sich daraus eine Apfelsaftschorle. Kann man aber auch mit Leitungswasser machen.

Ich glaube, es kommt auf das richtige Verhältnis von Calcium zu Magnesium an.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren