Welche Nebenwirkungen könnte längerer Gebrauch von Salzwasser-Mundspülungen haben?

Meiner Freundin wurde von einer Arbeitskollegin zur Mundpflege eine Salzwasser-Mundspülung empfohlen. Wie sieht das denn mit den Nebenwirkungen bei längerem Gebrauch aus? Könnte der Zahnschmelz davon angegriffen werden oder es zu Verfärbungen bei Zahnimplantaten kommen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Nuvana

Antworten (3)
Salz-Mund-Spülung

Eine Salz-Mund-Spülung kann man einmal am Tag durchführen. Jedoch nicht über einen längeren Zeitraum. Die Salz-Mund-Spülung ist dazu gedacht, Bakterien abzutöten - besonders bei Halsschmerzen empfiehlt sich das Gurgeln mit Salz.

Längere Anwendungen von Mundspülungen

Egal welche Form von Mundspülungen man anwendet, man sollte das nicht über einen längeren Zeitraum tun, da die Mundflora angegriffen werden kann. Ebenso der Zahnschmelz. Es ist ratsam, einen Zahnarzt zu fragen, wie lange man eine Salzspülung durchführen soll bzw. kann.

Moderator
@Nuvana

Das ist normalerweise eine Lösung die genau auf den Salzgehalt des Körpers abgestimmt ist. Genauso wie die Nasenspülung mit Salzlösungen. Davon wird weder der Zahnschmelz noch sonstwas angegriffen, auch verfärben tut sich nichts, das ist farblos. Wie kommst du auf sowas? Salzwasserspülungen helfen gut gegen Zahnfleischentzündungen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren