Welche Yogaübungen können morgens den Start in den Tag erleichtern?

Ich komme morgens nur sehr schwer in Schwung, doch ich muss bei der Arbeit sofort auf einhundert Prozent Leistung sein. Eine Kollegin meinte neulich, das bestimmte Yogaübungen besonders anregend wirken und den Start in den Tag erleichtern würden. Kann das jemand von euch gestätigen und mir weiter Infos dazu geben? Danke vielmals.

Antworten (5)

Ich gehe vor der Arbeit ne Runde joggen, danach bin ich hellwach.

Kann es sein, dass ihr auch einfach verzärtelt seid und vor der geringsten Anstrengung zurückscheut?

Cindy

Ich bin auch kein Freund von Morgengymnastik. Die Knochen sind noch steif von der Nacht, und dann soll ich mich da verrenken, nein danke!
Zwei Tassen starker Kaffee tun's auch.
Für Yoga und Sport ist nach Feierabend immer noch Gelegenheit. Da sind die Muskeln dann schon erwärmt, und die Verletzungsgefahr ist entsprechend niedriger.

Vorsichtig sein am frühen Morgen

Hallo,
ich weiß, dass man an dieser Stelle was vom Sonnengruß schreiben sollte. Aber ich möchte dich warnen, vor allem dann, wenn du wie ich keine Sportskanone bist und morgens auch gerne mal mit steifen Gelenken aufwachst: Der Sonnengruß ist sehr anspruchsvoll und wird für meine Begriffe auch irgendwie ruckartig ausgeführt. Ich habe mir dabei schon mehr als einmal einen leichten Hexenschuss geholt.
Deshalb würde ich dir raten, ganz sanfte und langsame Übungen zu machen, oder einfach ein paar ATemübungen am offenen Fenster und fünf Minuten auf der Stelle laufen.
Das bringt den Kreislauf auf Trab, und das müsste erst mal reichen.

Ich denke das ist ne Typ-Sache.
Mach doch mal unverbindlich bei einem Yoga-Kurs mit und schau ob dir das liegt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren