Welcher Stundenlohn ist in Ordnung

War heute bei einer Zeitarbeitsfirma und die wollen mit einen Stundenlohn von 6, 50 Euro zahlen. Ich kenne jedaoch Studenten die 10 bis 15 Euro pro Stunde verdienen. Wie kann es zu solchen unterschieden kommen. Werde ich mit 6, 50 Euro pro Stunde ausgenutzt? Was kann ich verlangen?

Antworten (3)
@

Gleiches Problem

Bissl wenig

Selbst wenn das der Nettolohn ist reicht es für dich alleine gerade so um recht gut zu leben, aber mehr auch nicht.

Tja, es wird nicht besser.

Ich war gestern auch auf Stellensuche. Angekommen bei einer großen Spedition, wo ein Kommissionierer gesucht wurde. Dort angekommen teilte man mir mit, man habe nun umgedacht und sucht jetzt jemanden der auch noch nebenbei als Auslieferungsfahrer fungiert. Konditionen: 45 h Stunden Woche, sehr flexibel was die AZ angeht. Vergütung: 1236 € brutto. Ich bin aus allen Wolken gefallen und habe die beiden "Schlipsträger" erst mal gefragt, wie Sie auf solche unterirdischen Zahlen kommen. Darauf die Antwort, man habe keine Probleme damit- Personal zu finden. Ich sollte mir es mal überlegen. Lange habe nicht überlegt, trotz Hartz IV Gefahr. Schließlich habe ich eine Ausbildung und sogar einen Meisterbrief, was ich mir alles selber finanziert habe. Ich bitte Euch alle, gegen diesen Verfall der Löhne, etwas zu unternehmen. Sag`doch auch mal, diesen "Unternehmern" STOPP - ES REICHT !!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren