Weniger Schmerz durch Gelpolster?

Jetzt gibt es ja so Gelpolster, die man in die Schuhe hineinlegen kann damit die Absatz Schuhe nach langen Partynächten nicht mehr so weh tun. Hat jemand von euch damit Erfahrung gemacht und kann sagen ob diese Polster wirklich funktionieren? Wie haften denn die Gelpolster an den Schuhen? Gibt es unterschiede zwischen den Marken; welche werden bevorzugt?

Antworten (4)

Habe die Polster auch mal ausprobiert, es hilf schon ein bisschen, allerdings nach 3-4 stunden tun die Füße weh, da kann man machen was man will. Habe schon verschiedene Marken ausprobiert.

Die Gelpolster sind ganz sinnvoll, die Füße tun dann etwas weniger weh. Man legt sie vorne rein in den Schuh, wo der Fußballen ist, damit dieser (bei hohen Schuhen muss der ja das ganze Gewicht tragen) etwas gepolstert wird. Hilft schon.

Gelpolster

Ich kenne nur die Gelpolster von Scholl und von dm, wobei ich die Marken-Polster besser fand. Die billigeren von der dm-Eigenmarke waren zu dick, das tat dann auch irgendwann am Fuß weh. Die Polster haben eine Klebefläche, mit der sie am Schuh befestigt werden. Allerdings löst sich das dann auch ziemlich bald, durch Dreck oder wenn besonders hohe Hitze ist. Das sieht dann doof aus, wenn das Polster plötzlich aus dem Schuh herausschaut, vor allem bei Riemchensandalen lässt es sich nicht lange verstecken. Also begeistern tun mich die Gelpolster um ehrlich zu sein nicht.

Ja, ja, ja,... ;-)

Erst einmal: die Dinger halten einfach so durch die Haftreibung. Wie Window-Color (Fensterbilder o.ä.). Einfach reinlegen und gut.
Können auch wieder rausgenommen werden. Ggf. abspülen.

Ja, die Dinger sind eine Entlastung, da sie nicht nur den Druck mindern, sondern auch das nach vorne rutschen vermeiden.

Ich habe sowohl von BAMA, wie auch vom Grünen D welche. Die Bama-Teile finde ich ehrlich gesagt am besten. Die Deichmann-Dinger sind zu klein bemessen (wenn man nicht gerade Gr. 35 hat).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren