Wer kann mir die beste Kampfsportart empfehlen??

Hallo erstmal.
das ist mein erster beitrag also ich entschulige mich dafür wenn ich etwas mit dem Namen oder Überschrift falsch verstanden habe.
Ich bin 14 Jahre alt und möchte eine Kampfsportart ausüben. Ich weiß allerdings nicht welche für mich geeignet ist. Also am wichtigsten ist mir 1. das ich mich mit dieser Sportart gut verteidigen kann, weil ich wohne in einer Gegend wo es 'modern' oder 'cool' ist wenn man einfach so leute angeht. 2. Im training sollte viel Krafttraining enthalten sein, denn ich möchte ein wenig Muskeln aufbauen, ich finde mich selbst zu Weich. ich glaube jedoch das dies vom Trainer abhängt. und 3. Sollte diese Sportart Tuniere enthalten. Ich hab einfach lust drauf.

Eigentlich sind mir die 3 Punkte ziemlich gleichwichtig, die NUmmerierungen könnt ihr vergessen ;)
hoffe auf viele antworten danke im voraus ;))

Antworten (3)
Welche Kampfsport ist die beste

Du musst erstmal schauen was dir liegt und was du auch vertreten kannst. Und mit dem Wort, --- anzugehen----, wirst du in den Clubs kein Glück haben. Da gibt es kein Pardon.
Kampfsport dient allein zur Selbstverteidigung ohne Waffen ohne Aggressionen und Hass! Das hat da nichts zu suchen.
Ich würde dir auch zu Kick oder Thaiboxen raten. Ich habe den Kampfsport durch meinen ersten Freund kennen gelernt Der war Kickboxer und ich war einfach nur begeistert. Ich selber habe es dann cirka 10 Jahre ausgeübt. Das Thaiboxen kam erst später dazu. Aber ich hatte andere Grundgedanken wie du. Ich fand es faszienierend, was man mit seinem Körper, der Physik und der Schlagtechnik alles machen kann.
Also wie gesagt, wenn deine Frage heute noch steht , geh erstmal in verschiedene Clubs und dann wird man sehen , was für dich das beste ist.
LG Poison

Kommt sich darauf an

Zum Beispiel auf die Grösse, Beweglichkeit etc.. Ich bin ziemlich gross und bin mit Kickboxen sehr gut gefahren. Für Nin-Jutsu, welches ich 3 Jahre gemacht habe, war ich zu langsam und unbeweglich.

Ich gehe mal davon aus, dass Du Dich in der Wohngegend notfalls verteidigen willst. Falls Du vorhast, Leute "anzugehen", wir hatten immer solche Leute im Club, die waren nach 3 Monaten spätestens wieder draussen, das merkt man schnell....

.

Wenn du es "cool" findest andere leute runter zu machen oder zu schlagen, würd ichs dir nicht empfehlen kampfsport zu machen. ich bin auch 14 und mache seit über 3 jahren kampfsport, und ich suche keinen streit oder vermeide es anderen menschen zu verletzen. ich mache das nur weil ich mich (oder andere) dann im ERNSTFALL verteidigen oder zu schützen kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren