Wer von euch ist seine Akne los geworden und wie?

Hey zusammen!

Ich suche hier wirklich Leute, die mal Akne hatten und die mit irgendeiner Behandlung oder einem bestimmten Mittel los geworden sind. Bei mir ist die Akne leider stärker geworden und ich traue mich kaum noch aus dem Haus. Über ein paar Tipps und Erfahrungsberichte würde ich mich deshalb total freuen!
Vielen Dank schonmal!
Lisa

Antworten (16)

Hallo Lisa

Auch ich hatte in meiner späten Jugend mit Akne zu kämpfen, die sich erst überhaupt nicht in den Griff bekommen ließ. Zunächst ging ich einige Zeit leider zu einer Kosmetikerin, die mir so viele verschiedene Mittelchen verschrieb, dass es sogar schlimmer als besser wurde.

Was mir dann tatsächlich geholfen hat, war eine sehr gute Hausärztin, die gleichzeitig auch eine medizinische Kosmetikerin in ihrer Praxis hatte. Von der Hausärztin habe ich das Produkt Epiduo verschrieben bekommen. Gleichzeitig bin ich regelmäßig, zu Beginn sogar 1x wöchentlich, zu ihrer Kosmetikerin gegangen, um meine Haut medizinisch auereinigen zu lassen. Die Kosmetikerin bewertete die Arbeit meiner vorherigen Kosmetikerin als absolut kontraproduktiv, da diese mit den vielen unterschiedlichen Crems und Salben meine Haut eher noch mehr durcheinander gebracht hatte anstatt mir zu helfen.
Sie empfahl mir abgesehen von Epiduo und einer guten Feuchtigkeitscreme (diese sollte für extra trockene Haut sein, da Epiduo die Haut austrocknet) lediglich ein sanftes Reinigungsgel zu benutzen - dies sowohl morgens als auch abends.
So wurde meine Haut relativ schnell deutlich besser. Zur !!medizinischen!! Kosmetik würde ich, sobald das wieder möglich ist, auch auf jeden fall regelmäßig gehen.

Ich kann dir natürlich nicht garantieren, dass das auch dir hilft, aber falls du einen guten Hausarzt hast kannst du diesen ja mal auf Epiduo ansprechen.
Wünsche dir viel Erfolg :)

Hallo Lisa!

Meine Schwester und meine Cousins hatten auch mit Akne zu kämpfen. Ihnen haben Teebaumsalben von der Marke Nahrin geholfen. Aber ich kann dir auch empfehlen dich sehr gesund zu ernähren und frische Lebensmittel zu dir zu nehmen.

Liebe Grüße

Akne nicht unbedingt
Kann sein das man demodex Parasiten hat
Dann
Schwefel Seife
Teebaumöl
Nach demodex googlen

Hausmittel

Ich bin 65 Jahre alt männlich und leide mein ganzes Leben unter Akne. Besonders im Alter ist es schlimmer geworden. Die Entzündungen heilen oft über Monate nicht ab. Ich habe 3 Hautärzte und alle Salben probiert. Eine deutliche Besserung habe ich ganz simpel erreicht.
Bio Apfelessig 1:1 mit Wasser verdünnen und morgens und abends das Gesicht mit Tupfer abwischen und eintrocknen lassen. Bei besonders entzündlichen Pusteln die immer größer werden, klebe ich Schürfwunden- pflaster von DM, dass ich in Teile schneide über Nacht oder länger darüber.

Akne Cbd

Grüß gott,
da kann ich nur sagen versuch cbd, cannabidiol.Ist aus der hanfpflanze, aber ohne die psychischen wirksamen teile.
cbdist inzwischen ein neues super mittel hilft bei einigen dingen, bei mir hats geholfen.Nimm 2x 4 tropfen an tag und schluck die, und 1 tropfen auf die haut tun.Wirst sehen es wird 100% besser.
Aber bei der wahl des öl musst auf deine geld kucken.
Da gibts cbdnol cibdol euphoria, des letztere ist des günstigste und nicht schlechter darum nimm das.

Meine Erfahrung wie ich die Akne/Pickel in wenigen Monaten losgeworden bin

Ich bin 28 und habe seit einigen Monaten sehr schöne und reine Haut. Vor Zwei Jahren habe ich die die Pille absetzt und kurze Zeit später hatte ich im Gesicht und auf meinem Nacken sehr schlimme Pickel/Akne bekommen. Ich habe sehr vieles ausprobiert und bin vor etwa sieben Monaten auf einige Produkte gestoßen die mein Leben verändert haben. Ich muss meine Akne nicht mehr unter Makeup verstecken denn ich habe so eine schöne Haut wie noch nie.
Je nach Hauttyp sind schon nach drei bis vier Monaten die ersten positiven Veränderungen des Hautbildes sichtbar. Zusätzlich gibt es gute Aussichten für Frauen die einen unregelmäßigen Menstruationszyklus haben. Durch die Einnahme der Kapseln wird der Zyklus auf normale Abstände eingestellt, da diese ein gleichwegwicht im Körper herstellen.
Hinzu muss ich sagen, es sind natürliche Produkte die vom Preis her unschlagbar sind.

Demodex / Akne

Guten Tag, ich leider über 20 Jahre an Akne. Seit 10Jahre nehme Tretinac (Roakutan) wenn ich die Tabletten nicht nehme, bekomme ich wieder Pickeln. Diesen Sommer war ich in Amerika und im Hotel ganz netten Arzt kennengelernt habe ihn nach 2-3 Gläser Wein meine Leidgeschichte erzählt. Daraufhin hat er Vermutung ausgesprochen, dass ich Demodex haben könnte. Zurück zu Hause, ich wohne in der Schweiz, bin ich wieder zu meinem Hautarzt. Er hat gesagt, nein ich habe kein Demodex. Darauf hin bin ich noch zu anderen zwei Ärzten auch die waren auch nicht bereit nicht mal meine Haut richtig zu untersuchen. Ich komme aus Russlsnd und dort behandelt man Demodex 1) richtige Analyse von der Haut, 2) Antibiotika 3) ganz banale Creme aus Zoogescheft für 3 Euro. Ich konnte es auch nicht glauben. Leider ich kann nicht nach Russland jetzt fliegen. meine Mama hat mir diese Kreme (ям) per Post geschickt. Nach 2 Wochen Anwendung, meine Haut ist so rein und sauber, ich kann immer noch nicht glauben. Jetzt muss ich noch meine Pigmentierung bekämpfen. Hoffe könnte jemanden helfen.

Akne loswerden

An alle Aknegeplagten, ich litt auch seit Jahren an Akne..habe Hautärzte besucht, die mir viele Salben und Cremes verschrieben haben, Roacutan, Aknenormin, viele Pillchen, hat zwar eine Weile geholfen, jedoch ist die Akne immer wieder ausgebrochen.Komischerweise war jetzt meine Schwester bei einer Privathautärztin...mußte also die Kosten für alles übernehmen, u.a. hat sie auch zurzeit mit Pickeln zu kämpfen...und was sagt diese Hautärztin zu ihr :Keine Cremes und Seifen von Rossmann/DM, keine Salben sondern einfach mal die Haut nur mit Wasser waschen( keine Seife...kein Gesichtswasser...nix...alles Unsinn mit porentief rein wie in der Werbung), nutzt einen Mikrofaserwaschlappen, öfters wechseln, nur cremen an den Stellen wo es spannt, Make Up könnt ihr natürlich auch nutzen( man fühlt sich ja doch wohler damit, falls die Akne noch so doll ist) aber sonst nichts.Wie gesagt abends alles nur mit warmen Wasser+Waschlappen abwaschen und die Ärztin meinte, (weil wir Aknegeplagten ja immer denken, die Haut kann mit Wasser nicht gereinigt sein ), ...die restlichen Make-up Partikel sind ja nur Farbpartikel schaden der Haut gar nicht!!!So... Wir beide haben es getan und wir sind beide begeistert, meine Mutti :)))) hat sich gleich angeschlossen ...es ist wirklich so und probiert es doch einmal aus.Ich nehme nur zusätzlich noch Zink ein für die Hautheilung und weil ich öfters Herpes habe, weniger Süßigkeiten, keine Kuhmilch (sind ja altbewährte Tipps)
Viel Glück!

Hallo zusammen , ich wollte fragen ob jemand naturmittel (Creme etc...) gegen Akne ausprobiert hat und wenn ja welche ?!

Akne weg durch umstellung der ernährung

Hallo,
ich hatte auch ziemlich schlimme Akne. Alles was ich ausprobierte hat nichts geholfen, ich empfand sogar das es mit Produkten die ich ausprobierte noch verschlimmerte. Auch Medikamente die ich vom Hautarzt verschrieben bekommen hatte waren vergebens. Irgendwie stieß ich dann auf das Thema Ernährung als Auslöser für Akne. Nach langer Recherche bin ich dann auf einen Onlinekurs gestoßen in dem man Lernt wie man nur durch die Umstellung der Lebensweise und Ernährung eine Reine Haut ohne Neubildung von Pickeln bekommt. Anfangs war ich Skeptisch aber habe es ausprobiert und bin absolut überzeugt davon. Man brauch sich wirklich nicht irgendwelche Produkte auf die Haut zu schmieren die uns eventuell sogar noch schaden, geschweige von den Kosten.

Sherwing Aknetagesfluid

Und das Peeling davon Gesichtswasser und das Sherwing Aknenachtfluid hat bei mir super geholfen. Kannst es ja mal probieren.

Hy,

ich hatte früher wirklich schlimme Akne und hab sie mittels EAV und Nahrungsimittelunverträglichkeitstest in den Griff bekommen. Bei mir waren es Kuhmilch, Ziegenmiilch und Eier. Nach ca. 2-3 Wochen, sind die Pickel zu 80-90 % verschwunden.

Viel Erfolg ;-)

Man sollte wirklich nicht zögern, damit zum Arzt zu gehen. Bevor man ein halbes Jahr alles ausprobiert und es immer schlimmer wird, sollte man handeln. Man muss sich nicht rumquälen.

Lieber zum Arzt

Wenn es ganz schlimm wird, sollte man zum Arzt gehen. Ich hab eine gute Freundin, die plötzlich (im Erwachsenenalter) Akne bekommen hat und die alles ausprobiert hat, der es aber nichts gebracht hat. Es wurde sogar noch schlimmer. Erst als sie beim Arzt war, und erst, als sie ein Medikament verschrieben bekam, verschwand die Akne.

Akne

Hallo Lisa,

ich habe gelesen, dass eine Ernährung mit vielen Milchprodukten, die Erkrankung verschlimmert. Dies gilt auch für kohlenhydratreiche Lebensmittel (bes. zuckerhaltige) und Fast Food. Fisch und das Spurenelement Zink (z. B. Unizink) sollen dagegen vorteilhaft sein.

Pille

Hey!

Bei ganz vielen hilft da die Pille. Die soll man zwar nicht als Hautmittel einnehmen, aber wenn alles andere nichts bringt, dann greif doch darauf zurück.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren