Werden nicht krankheitsbedingte Sterilisationen auch von der Krankenkasse übernommen?

Wir haben zwei gesunde Kinder und unsere Familienplanung ist abgeschlossen. Mein Mann ist bereit, sich sterilisieren zu lassen. Da dies ja nur aus Verhütungsgründen geschehen soll, frage ich mich, ob diese Kosten von der Krankenkasse übernommen werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Chililenchen

Antworten (5)
Vasektomie

Die Krankenkassen bezahlt nicht.Heute kostet eine Sterilisation 500 Euro&50Euro Flüssigkeitsuntersuchung nach 3 Monaten.Keine Kleinigkeit wenn Ihr die Kosten der Pille rechnet.Was die OP betrifft Dauer 30 Min.Super

Ich hab es Getan...

Ja, wenn der Mann sich wirklich sicher ist, ist es das Beste! Nach unseren vierten Kind habe ich mich zur Sterilisation Entschieden und es noch keinen Tag bereut. Sex geht genau so gut wie vorher. Samenflüssigkeit ist genug da, nur dann eben ohne Samen.Die OP ist Problemlos, aber die Tage danach, sind kein Spaß! Der S..ck ist so groß wie eine Pampelmuse! Alles geschwollen, musste ständig mit Eisbeutel Kühlen. Hatte aber kaum Schmerzen. Wenn dein Mann noch Fragen hat, soll er mir mal schreiben. LG

Sterilisation gut überlegen

Eine Sterilisation kann nicht oder nur sehr schwer wieder rückgängig gemacht werden. Habt ihr euch das auch gut überlegt? Wenn man bedenkt, dass jede zweite Ehe geschieden wird, und dein Mann möglicherweise mit einer neuen Partnerin doch noch einmal Kinder haben will?

Kosten müssen selbst getragen werden

Die Pille wird dir doch auch nicht bezahlt. Warum sollte die Allgemeinheit dann für eine Sterilisation aufkommen? Wenn dein Mann sich sterilisieren lassen will, müsst ihr die Kosten dafür schon selbst tragen.

Moderator
@chililenchen

Die Verhütung wird auch so nicht von der Krankenkassen übernommen wenn du über 20 bist. Also auch nicht die Sterilisation beim Mann, wenn sie nicht medizinisch Notwendig ist. Es gibt jedoch bestimmte Ausnahmen. Das kann dir aber nur euer Arzt und eure Krankenversicherung beantworten.

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.