Wg zu dritt, seit ein paar Tagen schlechte Stimmung

Ich, 22, wohne in ner dreier wg seit einem halben jahr. wir verstehen uns super. eine hat sich aber in den letzten tagen immer mehr zurückgezogen, redet wenig und wirkt nicht so glücklich/zufrieden.

was würdet ihr an meiner stelle machen? sie darauf ansprechen? in ruhe lassen? und wenn ja, wie soll ich sie darauf ansprechen oder nach was soll ich fragen? oder soll ich sie einfach lassen... es ist mein erstes mal in ner wg. hab auch nach foren gesucht wo ich diesbezüglich fragen könnte aber nichts gefunden. also versuch ichs hier.

irgendie will ich auch nicht darüber hinweg sehen, weil wir am wochendende immer zusammen kochen usw und schon immer viel kommuniziert haben, also es ist keine zweck wg ;)

was meint ihr? die stimmung ist ganz eigenartig. und die andere fährt über die ferien heim, das heißt ich bin mit ihr 2 monate allein, was eigentlich eh lustig wäre nur durch ihre jetzige stimmung ...naja...

Antworten (1)
Moderator
@Sina

Das liegt doch vollkommen auf der Hand, wenn dir deine Mitbewohnerin nicht egal ist, dann sprich mit ihr darüber. Sag ihr wie du das in letzter Zeit wahrgenommen hast und auch, wie du dich dabei fühlst. Frag sie ob sie darüber reden möchte und biete deinen Hilfe an. Das finde ich schon fast selbstverständlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren