Wie befestigt man Strapsstrümpfe?

Hallo! Ich habe mir heute Strapsstrümpfe gekauft. Vorhin habe ich sie angezogen, aber ich kann sie nicht befestigen, weil sie kein Loch haben. Könnt ihr mir bitte beschreiben, wie das geht? Vielen Dank! Gruß ellymaus

Antworten (3)

Ich habe gerade mal meine Oma gefragt, wie sie früher Strümpfe befestigt hat. Also: Die Frauen trugen früher einen so genannten Hüftgürtel, und an dem waren dann Träger, an denen die Strümpfe festgemacht wurden.
Wie das aber nur mit Strümpfen gehen soll? Vielleicht halten die Strapse ja einfach so?

Häh?

Schön wie manche männer mit einer gewissen leidenschaft auf jeden mist reinfallen. Da ist jemand, alter unbekannt, der sich zum ersten mal im leben strapsstrümpfe kauf (wofür eigentlich?), obwohle diese person extra strapsstrümpfe gekauft hat und scheinbar vorher wusste, was strapse sind und diese vielleicht vorher schon besessen hat. Jede gesunde frau kann solche strümpfe anziehen, auch wenn sie wenn sie schnell bemerkt, wie schnell sie rutschen. und das ohne gummi wie bei einer damenstrumpfhose oder damenkniestrümpfen, die auch rutschen können.
auch ein mann mit ein wenig gehirn kann erkennen, dass eine frau keine laufmaschenfreie strapssrtümpfe hat, wenn sie ein loch braucht.
löcher mit laufmaschen gibt es früher oder später

Die Strümpfe haben kein Loch!

Strapshalter sind ähnlich wie die Verschlüsse von Latzhosen: die größere Öse der "8" über den Knopf legen und durch Zug in die kleinere Öse ziehen.
Bei Strümpfen den Strumpf über den Knopf legen und dann das gleiche Spiel:
die größere Öse der "8" über den Knopf legen und durch Zug in die kleinere Öse ziehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren