Wie funktioniert "Pyramidenschwimmen" beim Schwimmtraining und wofür ist das gut?

Seit einigen Monaten schwimme ich regelmäßig in unserer neuen Schwimmhalle und habe meine Ausdauer schon erheblich verbessert. Nur wird das "Kachelzählen" mit der Zeit recht langweilig. Nun habe ich von "Pyramidenschwimmen" gehört, das interessanter sein soll. Wie funktioniert das eigendlich und wofür ist das gut (Ausdauer, Schnelligkeit, ...)? Danke für jede Info dazu vorab. Gruß, ViteVite

Antworten (6)
Pyramidentraining

Man muss sich die Länge der Trainingstrecke als Pyramide vorstellen. Also wenn man eine Pyramide seitlich anschaut ist sie eine Dreieck, dii Steigung fängt bei Null an geht bis zu einem Maximun und danach wieder zurück au Null. Übertragen auf das Training fängt man beispielsweise bei 50m Meter an. Die nächste Strecke ist dann 100m; 150m; 200m; 250m -dies könnte das Maximun sein, dann wieder herunter auf 200m; 150m; 100m; 50m -> Pyramide zuende. Hier sind natürlich alle Teiliungen und Strecken möglich

Irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch. Habt ihr begriffen, was Pyramidentraining a la Richard58 ist? Ich nicht!

Pyramidenschwimmen

Beim Pyramidenschwimmen baut man die Schwimmstrecke erst auf, macht dann eine kurze Pause, und dann baut man sie wieder ab. Habe ich früher hin und wieder gemacht und fand das ganz gut.

Abwechslung ins Schwimmtraining kann man auch durch den Wechsel des Stils bringen, also mal Brust, mal Kraul, mal Rücken und mal Delphin. Oder man wechselt den Atemrhytmus.

Hallo! Pyramidenschwimmen hört sich vielleicht interessanter an als wenn du deine ewig gleichen Bahnen ziehst, aber im Endeffekt schwimmst du auch ständig hin und zurück.

Pyramidentraining beim Schwimmen

Pyramidentraining heißt in der Regel, dass die körperliche Anforderung (in deinem Fall die Schwimmstrecke) zuerst an- und dann im gleichen Rhythmus wieder absteigt. Wie genau das beim Schwimmen funktioniert, weiß ich leider nicht - vielleicht sind ja Experten hier. :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren