Wie kann man zu hohen Druck beim Kinderwunsch vermeiden?

Wir proben schon seit über einem Jahr an unserem ersten Nachwuchs, aber es will einfach nicht klappen obwohl wir beide gesund sind. Scheinbar haben wir einen zu hohen Druck aufgebaut. Wie könnten wir diesen Druck abbauen ohne das der Kinderwunsch beeinträchtigt wird? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Loreena

Antworten (2)

Bei meiner tante war das so, dass sie sich so sehr ein kind gewünscht haben aber dachten sie kriegen keins, dann haben sie eins adoptiert und ein jahr danach wurde meine tante dann doch noch schwanger, mit 38. vielleicht hat es ja geholfen dass sie jetzt schon ein kind hatten das sie relaxen konnten

Entspannen!

Hallo Loreena,
das Problem kenne ich. Mit meinem Partner habe ich mir auch jahrelang ein Kind gewünscht, beide waren gesund und fruchtbar, daran konnte es also nicht liegen. Der Arzt meinte wir sollen uns entspannen (wir waren beide erst Ende 20). Den Rat haben wir uns zu Herzen genommen und obwohl es uns schwer fiel, haben wir erst einmal die Zeit genossen, sind in Urlaub gefahren und haben viel für uns getan. Den Babywunsch haben wir nach hinten geschoben, (aber trotzdem nicht verhütet), und siehe da - ein 3/4 Jahr nach der Entscheidung, es langsam angehen zu lassen, wurde ich schwanger. Also: mach Dir keinen Stress, entspann Dich und es kommt von alleine, wenn es sein soll!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren