Wie schützt man sich vor psychischer Überbelastung?

Immer wieder, bevor wir klausuren schreiben, gerate ich in einen stress, der sich dann von tag zu tag steigert.
ich habe dann echte probleme zu lernen und das gelernte auch zu behalten.
mein freund dagegen macht alles mit links, er hat ein dickes fell, wenn er in stresssituationen gerät.
kann man so eine gelassenheit nicht erlernen, sich vor einer überbelastung der psyche schützen?
hilfe...:(

Antworten (1)
Schutz vor psychischer Belastung

Hallo Dominik,
ich hoffe, dass Du mittlerweile den Stress besser in Griff hast. Schließlich liegen ein paar Jahre seit Deinem Beitrag zurück.

Dhast vom dicken Fell gesprochen. Und das ist genau, was uns vor Stress / Belastungen schützen kann. Stress entsteht bekanntlich im Kopf. Und alles, was den Kopf betrifft, kann man lernen bzw. umprogrammieren. Hierzu könnte ich Dir NLP sowie Resilienz empfehlen. Schau in Deiner Umgebung an, welche Angebote hierzu gibt. Zu NLP gibt es auch Schnupperabende, wo man sich ungezwungen zum Trainer und dem Programm informieren kann.

Als Entspannungspädagogin führe ich seit November einen Blog zu den Themen Beruf & Karriere, Stressbewältigung und Beziehungsmanagement. Schau rein, vllt ist etwas dabei: www.schillout-coaching.de Über Kommentare freue ich mich. Alles Gute für Dich!
Beste Grüße,
Irene

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren