Wie sicher kann man sein, dass Bio-Hühnerprodukte wirklich frei von Antibiotika sind?

Wir essen sehr gern und viel Hühnerfleisch. Seit einigen Monaten kaufen nur Bio-Hühnerfleisch, welches erheblich teuerer ist, aber hoffentich seinen Preis auch wert ist. Kann man sich denn wirklich darauf verlassen, daß diese Produkte frei von Antibiotika sind oder wird da auch "gemauschelt"? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Janejane

Antworten (6)

Super Antworten, danke.

Das ist wirklich eine tolle Sache so eine Biokiste. Da bekommt man wöchentlich oder auch alle zwei Wochen, je nach Bedarf hochwertige Ware nach Hause geliefert. Bei besonderen Bestellungen wird auch darauf geachtet, dass man eben auch mal ein Huhn oder eben auch Eier geliefert bekommt.

Wer die Möglichkeit hat, sollte wirklich aufs Land fahren und dort seine Bioprodukte einkaufen. Das gilt sowohl für Fleisch als auch für Obst und Gemüse.

Manche Biobauern bieten auch einen Biokorb wöchentlich an. Der wird angeliefert. Kostet zwar etwas mehr, aber man kann sich sicher sein, dass man wirklich hochwertige Lebensmittel zu sich nimmt.

Naja ganz sicher kann man sich nie sein, vor allen Dingen, wenn man darauf angewiesen ist, im Supermarkt einkaufen zu müssen. Aber in der Regel sind die Bioprodukte geprüft.

Bio-Produkte

Wenn man wirklich Hühnerfleisch gerne isst und das explizit beim BioBauern kauft oder eben auf das entsprechende Siegel achtet, sollte und kann man sich sicher sein, dass das Fleisch wirklich frei von Antibiotika ist.

Antwort

Naja, stell dir vor, die Hühner sind wirklich krank und müssen mit Antibiotikum behandelt werden - dann geht das natürlich auch ins Fleisch über. Bei Bio-Produkten kannst du dir aber sicher sein, dass nicht präventiv Antibiotikum verabreicht wurde.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren