Wie soll man sich verhalten, wenn man plötzlich Schuppen bekommt?

Hallo! Ich bin jetzt 29 Jahre alt und habe plötzlich Schuppen bekommen. Durchs Kämmen werden sie sogar noch mehr und man sieht sie in meinen dunklen Haaren sehr gut. Woran liegt es, daß man plötzlich Schuppen bekommt und welches Shampoo soll ich jetzt nehmen? Soll ich meine Haare jetzt jeden Tag waschen? Wieviel Shampoo soll ich nehmen? Ich bin ganz konfus durch den plötzlichen Schuppenbefall-wie soll ich damit umgehen? Brauche dringend Hinweise und Tipps. LG delphin

Themen
Antworten (3)
Alte Hausmittel gegen Schuppenbildlung auf dem Kopf

Bei Schuppen kann man auch Apfelessig ausprobieren. Einfach etwas davon auf der Kopfhaut einmassieren und einwirken lassen, anschließen mit einem sanften Babyshampoo auswaschen.

Bei Schuppen aber auch nicht das Haar jeden Tag waschen. Es gibt spezielle Teershampoos in der Apothkee "Terzolin" die gegen Schuppenbildung helfen.

Nach dem Waschen die Kopfhaut auch nicht zu sehr rubbeln, das regt die Durchblutung und die Neubildung von Schuppen sehr an.

Schuppenbildung

Schuppen kann man plötzlich bekommen, in der Regel tritt eine Schuppenbildung besonders im Winter auf, wenn die Räume geheizt sind und man Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Eine erste Möglichkeit ist das Shampoo Head and Shoolders, es bekämpft Schuppen sehr gut. Sollte das Shampoo nicht helfen, ist es nötig einen Hautarzt aufzusuchen um eine Allergie oder eine Hautkrankheit auszuschließen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren