Wie viele Beschnittene bei euch?

Hi,
mich würd mal interessieren, wie viele in euerer Klasse, beim Sport ... so beschnitten sind und obs da Unterschiede nach dem Alter gibt.

In meiner Klasse (9) sinds 3 von 11 Jungs, beim Tennis weiß ichs von zweien in meinem Alter von ca 7

Antworten (309)

Beschneidung von Kindern – ohne zwingende medizinische Notwendigkeit – ist Genitalverstümmlung. Da gibt es nichts mehr weiter zu dikutieren.

@Sebbl Fragwürdiger Arzt

Aber mal ehrlich "sebbl",

Dein Arzt scheint wohl kein sonderlich kompetenter und ethisch handelnder Arzt zu sein, wenn er jedem Patienten eine Beschneidung empfiehlt.

Trend könnte stimmen

Es gibt immer mehr beschnittene. Jedoch in allen Altersschichten. Das könnte ein Trend sein oder wie bei mir, das es ein Arzt empfiehlt. Mir hat's nicht geschadet. Da mir meine Entscheidung bewusst war, was ich da mit mir machen lasse. Jedoch habe ich mittlerweile festgestellt, dass mein Arzt jeden Patienten irgendwann zu einer Beschneidung rät. Vorzugsweise vollständig, da das zu besseren Ergebnissen fürth und das sogar ohne Selbstkosten.

Tummelplatz für "Beschneidungsfetischisten"

Dieser Thread hat sich zu einem Tummelplatz für Beschneidungsfetischsten entwickelt und alle andere Persönlichkeiten, die hier einen Beschneidungstrend herbeischreiben wollen.


Viele Beiträge hier sind grenzwertig und andere sogar mehr als nur das. Sie bringen klar eine sexuelle Vorliebe für das beschnittene männliche Genital zum Ausdruck (Beschneidungsfetisch), der sich aber leider nicht auf erwachsene Männer beschränkt, sondern sich auf heranwachsene Jungen und selbst Kinder fokkussiert.

Sebbl

So ist es bei mir auch gemacht worden habe auch keine Schafthaut mehr alles komplett weg.

Ja, und zwar extrem wenig Schafthaut. Geschätzt so ca einen halben bis einen Zentimeter und dann kommt schon die Eichel.

@ Sebbel:

Meinst Du mit „kaum noch Schaft vorhanden“ vielleicht eher Schafthaut ?

Es werden mehr

Interesante Beiträge, die ich hier lesen konnte. Ich selbst habe nach meiner Beschneidung (low&tight) bemerkt dass es doch viel mehr beschnittene gibt als man glaubt und ich habe das Gefühl dass es auch immer mehr werden die die Vorzüge der Freiheit erleben möchten. Da ich täglich nackte Menschen in der Sauna und beim baden erlebe, fällt mir auf, dass mitlerweile fast die hälfte unserer Badegäste beschnitten sind. Zudem fällt auf, dass immer mehr Männer und Jungen extrem straff beschnitten sind, so dass selbst im normal Zustand die Eichel absteht und nicht mehr nach unten hängt. Außerdem gibt es immer mehr bei denen kaum noch ein Schaft vorhanden ist (vielleicht noch 1-2 cm). Meine Kollegin und ich nennen diese meist Knubbel (aus Spaß, unter uns). Mir persönlich ist es gleich ob mit oder ohne VH, Hauptsache Mann fühlt sich wohl und ich mag meine Freiheit.

Ständig zurückgezogene Vorhaut

In meiner Jugend waren max. 1 Kerl in der Klasse beschnitten.
Finde auch das es nicht zugenommen hat, wenn ich so die Kerle im Fitnessstudio sehe.
Viele tragen Vorhaut immer zurückgezogen wie ich auch.
Finde das sehr gut, Beschneidung ist so entgültig.

In meiner Jugendzeit ...

Ich gehöre ja zur älteren Generation und muss sagen, dass Beschneidung in meiner Kindheit und Jugend überhaupt kein Thema war. Ich wusste also überhaupt nicht, wie es diesbezüglich bei den Klassenkameraden aussah. Beim Duschen auf einer Klassenfahrt sah ich, dass mein Duschnachbar die Vorhaut zurückgezogen hatte, und auf Nachfrage het er mir bestätigt, dass er die Vorhaut immer so trage. Ich hab's dann auch mal ausprobiert, es aber dann wegen der für mich unangenehmen Reibung sofort wieder gelassen. Mein Interesse an Themen wie Beschneidung oder Vorhaut-hinten-Tragen erwuchs erst viele Jahre später, ist dann aber auch nie ganz verflogen und seit einiger Zeit wieder aktuell. Unter meinen Freunden und Bekannten ist, soweit ich weiß, niemand beschnitten.

Vielfältig

Nicht jede Beschneidung legt gleich die ganze Eichel frei, manchmal ist es nur sehr wenig von der Eichel was zu sehen ist so das es nicht weiter auffällt.

LG Leo

Ich trage hin und wieder meine VH auch hinten - aber nicht immer. Oft habe ich das Problem, dass ich dann öfters aufs Klo muss. Hmm. Weiß auch nicht woran das liegt. Beschneiden lassen würde ich mich nur, wenn es notwenig ist. Daher habe ich die VH oft mit dem Löffentrick zurückgezogen.

Ja genau das stimmt so ist es oft.
Ich bin auch sehr Froh das mein Freund Beschnitten ist weil ichs einfach sehr mag.

@ Lisa

Es sieht ja auch schön aus und bei jedem etwas anders da gibt's schon mal neugierige Blicke das ist völlig normal und auch in Ordnung finde ich. Manchmal ist es wie ein Unfall, du musst hinschauen obwohl du eigentlich nicht möchtest rein instinktiv.

LG Leo

Eher selten

Wir waren heute Morgen in der Sauna und ich muss sagen es gibt nur wenige Jungs und Männer die Beschnitten sind hier. Mein Freund war der einzigste der Beschnitten war
Schon witzig wie viele Frauen da oft gern 2 mal schauen. Ich liebe es das mein Freund Beschnitten ist.
Gruß Lisa

Ja, das hört sich gut an. 14 ist eigentlich ein gutes Alter. Da hat man schon eine ernst zu nehmende Meinung und man ist sich bewusst, was da geschieht. Wenn kein Druck ausgeübt wurde und Paul selbst zufrieden ist, ist das doch eine gute Sache. Ich denke, dass das Thema früher eher tabu war. Wahrscheinlich hätte ich damals so eingewilligt wie Paul, weil ich eine frei liegende Eichel schon damals deutlich attraktiver fand als meinen überstehenden Rüssel. Für meine Eltern war das kein Thema. Na ja, ich habe es dann später als Erwachsener machen lassen, aber es wäre schon cool gewesen, wenn ich diese ewig müffelnde Mütze eher weg gewesen wäre. Selbst Entzündungssekret in der Unterhose war für meine Eltern kein Grund das Thema anzusprechen. Ja, so ist das im Wandel der Zeit.

@Lars

Ehrlich gesagt habe ich mich von meinen Eltern nicht unter Druck gesetzt gefühlt. In gewisser Weise wollte ich das so tief im inneren auch schon immer wissen wie sich das beschnitten sein anfühlt. Ich bin auch echt positiv überrascht davon und habe mich mittlerweile auch an das neue Gefühl gewöhnt. Natürlich war das in den ersten Wochen und Monaten etwas komisch so mit freier Eichel und diese war auch noch sehr empfindlich. Das leicht unangenehme Gefühl lässt aber auch so nach und nach echt schnell nach. Ich muss sagen, dass es für mich keinen wirklichen Unterschied macht ob ich eine Vorhaut drüber habe oder nicht. Natürlich hat die Empfindlichkeit der Eichel etwas nachgelassen aber eigentlich ist nur der optische Unterschied wirklich zu bemerken.
LG

Hallo Paul,
sind ja echt viele Beschnittene bei euch im Schwimmverein.
Warst du denn einfach so einverstanden mit 14 die Vorhaut weggemacht zu bekommen? Oder gab es da Druck von deinen Etern?
Und wie ist das jetzt so mit freier Eichel stell ich mir schon total empfindlich vor ganz ohne Schutz??

Hi. Ich bin 15 und gehe in die 9. Klasse und habe mich ehrlich gesagt auch eine Zeit für das Thema Beschneidung interessiert, weil es mich selbst betraf. Ich habe mit vielen Leuten aus meiner Klasse drüber geredet und die Meinungen waren eher verschieden zu dem Thema. Seit letztem Jahr duschen wir regelmäßig nach dem Sport zusammen und im Schwimmverein sowieso.
In meiner Klasse sind von 9 Jungs 3 beschnitten (mich eingeschlossen)
In meiner Schwimmgruppe sind es 15 von 17 (mich eingeschlossen
Von denen im Schwimmverein sind es aber hauptsächlich die jüngeren, die beschnitten sind (8-11 Jahre) die beiden unbeschnittenen sind ebenfalls 15. Mittlerweile fallen die beiden aber nicht mehr so auf, weil sie ihre Vorhaut in der Dusche und Umkleide hinten tragen. Ich selbst wurde vor einem Jahr zusammen mit meinem besten Freund auf Wunsch unserer beider Eltern komplett beschnitten und bin eigentlich ganz zufrieden damit.
LG

Ich wurde mit 11 beschnitten wegen einer Vorhautverengung
In meiner Klasse sind von 15 Jungs 11 beschnitten

Ich habe eine Vorhaut und finde es gut. Aber beschnitten sein ist okay, wenn man es musste z.B. wegen Verengung oder so.
Ich kenne 4 Beschnittene (einer ist mein bester Freund). Aber die meisten haben ihre Borhaut von meinen Freunden noch

@ karlsbad

Es ist eine Körperverletzung einen wesentlichen Teil des Penis abzutrennen das steht nicht in Frage. In meiner Familie wurde der überwiegende Teil aus religiösen Gründen beschnitten .

LG Leo

Ich befinde einige der Kommentare hier im Thread auch, gelinde gesagt, befremdlich.
Beschneidung ist KÖRPERVERLETZUNG an einem wehrlosen Kind.
Das sollte nicht auch noch bejubelt oder beworben werden.

Warum wurde mein beschneidungskritischer Beitrag hier entfernt? Was ist das hier für ein Forum?

Dafür werden hier lauter Kommentare mit unzweideutig anzüglichen Inhalten geteilt. Kommentoren, die klar ihren sexuellen Lustgewinn aus dem Anblick beschnittener Penisse zum Ausdruck bringen.

Diese Art von "Beschneidungsfetisch" mag noch im Berreich des Tolerierbaren sein, wenn er sich auf erwachsene Männer richtet.

Wer aber erklärt, dass er kahle Eicheln bei kleinen Jungs oder Jugendlichen geiler findet, der ist ein Pädophiler.

Wünschenswert

Es ist und bleibt in den meisten Fällen eine Schönheits OP. Zwingend notwendig ist eine Beschneidung in den seltensten Fällen. Aber schön ist es doch anzusehen das viele sich dazu konsequent entschieden haben ihre Eichel unweigerlich sichtbar zu machen. Letztendlich ist es nichts Anderes als sich das ständige Zurückziehen zu ersparen oder sie gleich zurückgezogen zu lassen.

LG Leo

Hier soll ein Beschneidungstrend herbeigeschrieben werden

Hier versuchen einige Kommentatoren, in der Regel anonym, die Beschneidung zu bewerben, indem sie unbelegte Berichte über extrem hohe Beschneidungsraten in ihren Schulen oder Schwimmkursen verbreiten.

Ganz getreu dem Motto : "Was beliebt ist, ist auch gut so."

... in der Schweiz eher nicht soviele

@Stefan_Dortmund2004
Hallo aus der Schweiz, hier sind es eher sehr wenige. Und ich habe auch nicht den Eindruck dass Kinder (die wenigen die mal mal sieht) steigende Beschneidungsraten haben, ich kenne keines.
Ich habe nur mal 2 Jugendliche so mit ca14 im Schwimmbad gesehen. Beide waren allerdings wie vom Schlachter beschnitten - sah nicht schön aus. Dort wo die Nähte waren waren Wulste, und beide sehr low und loose beschnitten. Der Arzt hatte wohl nicht viel Routine, oder es achtet keiner besonders darauf...
Steigt das bei Euch wirklich so merkbar an?

Bei uns in der schule sind 7 von 13 Jungs beschnitten, in meinem schwimmverein 5 von 9. Wurde auch schon als Kind beschnitten. Sind alles deutsche, keine moslems türken oder so.

Im Sommer war ich mit einem Freund am FKK. Ich fragte ihn nach dem Grund warum er beschnitten ist. Aber er sagte, er ist gar nicht beschnitten. In der Pubertät beim Peniswachstum wurde die Vorhaut immer kürzer, wuchs also irgendwie nicht mit. Mit 17 lag dann die Eichel immer frei. Wer also eine freie Eichel hat muss nicht unbedingt beschnitten sein.

@ Lalik

Mit 4 Jahren beschneiden ist Unsinn, weil sich die Vorhaut bei vielen sowieso erst ab der Pubertät zurückziehen lässt. Den einzigen Vorteil haben die Ärzte, die raten gern dazu, weil es gutes Geld bringt.

Hey,

also ich selber bin seit meinem 13. Lebensjahr wegen einer Verengung beschnitten worden. Damals war ich in der Schule einer von zwei Beschnittenen in der Klasse.

Unser Sohn (4) ist ebenfalls seit Kurzem beschnitten, ebenfalls wegen einer Verengung. Als ich unserer Nachbarin dies im Kindergarten erzählte (er würde zu Hause bleiben, wegen Verbandswechsel etc., ihr Sohn fragte, wo sein bester Freund denn ist :-D), sagte sie mir, dass ihr Sohn ebenfalls beschnitten ist.

Ich denke es ist fast schon normal heutzutage, auch wenn ich denke, dass die meisten noch ihren Rüssel haben :)

@ Max

Sehr schön, genieße es die Mädels tun es auch.
Schöne Anblicke machen glücklich und wenn ein Lächeln zurück kommt ist es doch etwas wunderbares, da versteht man sich auch ohne Worte.

LG Leo

In der Sauna

War am Wochenende wieder mal in der Sauna
Da sieht ma selten Jungs oder Männer die Beschnitten sind ich bin oft der Einzigste ab und zu mal einer aber nicht viele.
Die Frauen und Mädels schauen aber immer 2 mal hin bei mir.

Beschnitten wurde und wird auch bei den Katholiken zumindest in manchen Glaubensrichtungen.

LG Leo

Die Frage stand so nicht

Von der Bevölkerung in Deutschland war auch ohne Genitalkontrolle bekannt, wer Jude war.

In den besetzten Gebieten waren Juden besonderen Repressalien ausgesetzt. Aber da gab es doch keine Chance, sich darauf vorzubereiten. Wenn es medizinisch notwendig war, hat doch keiner ahnen können, dass das in einem späteren Krieg über Leben und Tod entscheiden kann. Wer keine Chance hatte zu fliehen, war leider diesen Machenschaften ausgeliefert.

Gute Frage? Keine Ahnung
Ich bin erst 26.

Wenn damals kein nicht-jüdischer Mann beschnitten gewesen ist, was hat man dann bei einer Phimose gemacht? Lieber nicht beschneiden lassen (und damit leben), damit es zu keinen Verwechslungen kommt?

Mich hat auch schon einmal Jemand Angesprochen ob ich Jude wäre weil ich Beschnitten bin. Dabei war es bei mir Medizinisch Notwendig.

Ich habe mal einen Film über den Hitlerstaat gesehen, und da wurden Männer kontrolliert ob sie Juden sind, indem sie alle ihre Hosen runterlassen mussten. Beschnittene galten als Juden, Unbeschnittene als Arier. Furchtbare Zeiten, die sich hoffentlich nie wiederholen werden. Was aber war dann mit Beschneidungen aus medizinischen Gründen? Gab es die nicht?

@keno

Ich denk auch das etliche jugendliche beschnitten sind. wir haben bei Heimspielen (Fußball) immer auch die gäste Mannschaften in unsrer Umkleide weil das Vereinsheim klein ist. ich sag mal so jeder 3. bis 4. ist. in etwa.

Moin, also bei mir in der Klasse (9.te) duscht keiner nach dem Sport, da wir Sport in der 7+8ten Stunde haben und danach heim fahren, daher kann ich nicht genau sagen wieviele in meiner Klasse beschnitten sind.

Mit zwei spiele ich in einer Mannschaft (Fußball), davon ist einer beschnitten.
Insgesamt sind in der Mannschaft 6 von 15 beschnitten, ich selber auch.

Ich sehe auf im Schwimmbad viele mit freier Eichel. Aber finde es mit Vorhaut schöner. Habe eine lange Vorhaut. In der Schule war nur einer beschnitten....und die Türken halt.

Beschneidungsquote

Ich bin bisher noch nicht beschnitten, denke aber darüber nach weil mein Stiefbruder und sein Dad beschnitten sind und sie sagen es hat Vorteile.
Manche meiner Freunde sind es auch. In der Schule etwa 20 %, beim Handball ist es jeder 4. und beim Schwimmen im Freibad oder Hallenbad sieht man auch einige mit blanker Eichel.

@max

Gehn so 1x die woche oder so in ne sauna. wuerd sagen viele sind.

Ich war

Die Tage in der Sauna ein Tag lang da waren Kaum welche die beschnitten waren außer ein Paar Moslems ansonsten waren da keine die beschnitten waren außer mir noch.

@henndrik

Das ist aber echt wenig. :)

Henndrick

In meinen Bekannten und Freundeskreis kenne ich niemanden der beschnitten ist nur welche die eine sehr kurze Vorhaut haben so wie ich wo die Eichel immer frei liegt im steifen oder auch schlaffen Zustand.

Ich kenne schon viele

Die beschnitten sind in meiner Schulzeit damals waren es mit mir in der Klasse 8 insgesamt. Im Freundeskreis kenn ich 4.
die meisten sind aber Low beschnitten davon.

10. Klasse Dortmund

Hi. In meiner Klasse sind wir 13 Jungs. 2 duschen nicht nachm Sport. Von den andern: Beschnitten 4. - Von meinen 5 Kumpels sind 2 beschnitten.

Bei den jüngeren mehr beschnitten

Zu meiner Schulzeit (5 Jahre her) waren in meiner Klasse immer nur so 2 Jungs beschnitten (von ca. 15). Die haben sich auch kaum nackt gezeigt (mit Badehose geduscht, Handtuck beim Unziehen vorgehalten, usw. ). War ihnen offenbar peinlich.
Hab jetzt zwei Wochen lang ein Fussballcamp für 6 bis 11 Jährige mitbetreut. Gab für alle nur Gemeinschaftdsduschen und da ist mir aufgefallen, dass wohl fast ein drittel der Jungs beschnitten ist. Die meisten haben sich auch total offen gezeigt, auch wenn mal noch jemand von uns Betreuern duschte, wenn sie hereinkamen. Gab sogar mal ein Gespräch, wo diskutiert wurde warum und wann es gemacht wurde. Von Schämen also keine Spur mehr, offenbar weil es halt mehrere so haben.

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.