Wie wird das Normalgewicht einer zierlichen Balletttänzerin ermittelt?

Meine Freundin ist Balletttänzerin und hat eine sehr zierliche Figur. Ich glaube nicht, dass sie Normalgewicht hat, sondern eher zu Untergewicht neigt. Wie könnte man das Normalgewicht für so eine zierliche Frau (21 Jahre, 1, 71m groß) berechnen?

Antworten (8)
@LGrobert

Bei Männern zieht man statt 15 Prozent nur 10 Prozent ab. LG

Frage: Wie errechnet man das Idealgewicht von Männern, wenn man bei Frauen 15 Prozent abziehen muss?

Quax: Eine Balletttänzerin mit 60 kg? Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaube, dass die nicht so viel wiegen dürfen wie andere Frauen.

@faguido

Ich kenne diese Formel auch, allerdings denke ich, dass fede 28 gar nicht das Normal-, sondern das Idealgewicht meint, wenn er wegen der Balletttänzerin fragt. Um das Idealgewicht dieser Frau zu ermitteln, muss man von den 71 kg nochmal 15 Prozent abziehen, was rund 60 kg ergeben würde.

Traum geplatzt

Ich habe das Ballett aufgeben müssen, weil meine brüste zu groß wurden. Meine Lehrerin meinte abnehmen u.d dann schrumpfen sie aber das wollte ich nicht.

Normalgewicht berechnen

Von BMI und solchem neumodischen Kram verstehe ich nichts. Aber das Normalgewicht ist ganz einfach auszurechnen. Körpergroße in Zentimetern minus 100 ergibt das Normalgewicht. Das heißt für diese Dame: 171 cm 100 = 71 kg. Die Frau darf also 71 kg wiegen. Das ist ihr Normalgewicht.

Gruß, faguido

Ganz normal nach BMI berechnen

Für die Balletttänzerin wird das Normalgewicht genauso berechnet wie für alle anderen Leute. Man nimmt ihre Größe im Quadarat und teilt ihr Gewicht in Kilogramm durch die Größe. Dann hat man ihren aktuellen Body Mass Index. Liegt der zwischen 20 und 25, hat sie Normalgewicht, was allerdings für eine Balletttänzerin eindeutig zu viel wäre. Liegt ihr BMI unter 20 bis etwa 18, dann ist sie superschlank bis mager und daher ideal fürs Ballett. Liegt der BMI aber unter 18, dann geht es in Richtung Magersucht, und dann müsste man sich allmählich Sorgen machen.

Hey,
mit dem BMI (Body-Maß-Index) kann man einen einigermaßewn gnauen Normwert errechnen.
Der BMI setzt sich zusammen aus dem Gewicht geteilt durch die Körpergröße zum Quadrat. Ab unter einem Wert von 19 spricht man von Untergewicht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren