Wieviel Zeit sollte man für ein effektives Krafttraining pro Trainingstag einrechnen?

Ich möcht mit einem möglichst effektiven Krafttraining im Fitnessclub anfangen. Nun möchte ich wissen, wieviel Zeit ich dafür einrechnen sollte.
Wieviel Zeit ist also für ein effektives Krafttraining incl. Pausen erforderlich, was meint ihr?

Antworten (6)
@Playa

Kann man machen. Mir ist das aber an einem Tag zuviel. Ich mache zwei Mal pro Woche Krafttraining (Montag und Donnerstag) und an den drei restlichen Werktagen Ausdauertraining. Das Wochenende gehört der Familie bzw. der Regeneration.

Nicht nur Krafttraining machen

Krafttraining allein ist nicht genug. Man muss auch noch Zeit für einen Ausdauersport mit einplanen. Ich gehe vor dem Krafttraining immer joggen.

@tom15

Was heißt "nur jeden zweiten Tag zum Training"? Ein Tag Regeneration ist doch das Mindeste, was die Muskeln brauchen, damit du nicht ins Übertraining kommst.

Mit Warm up, Pausen zwischen den einzelnen Übungen und Cool Down brauche ich locker 1, 5 Stunden. Ich gehe aber auch nur jeden zweiten Tag zum Training.

B555 beschreibt Kiesertraining. Das ist aber eher was für Gesundheitssportler. Was Marcus will, ist ein richtiges Krafttraining, wo man dann auch Muskeln sieht. Da muss man schon ein bisschen härter ran.

2x die Woche 20 Minuten lang

Hallo Marcus79!

Was versteht ein Oldie von effektivem Krafttraining, wirst du dich sicher fragen. Aber ich gehe jetzt seit zwei Jahren zu Kieser und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Um die Muskulatur auf Dauer zu stärken und zu erhalten, wurde mir geraten, 2 x pro Woche für jeweils 20 Minuten an den verschiedenen Geräten zu trainieren. Das erschien mit zu Anfang auch erstaunlich wenig, aber es stimmt. Zumindest bei Kieser braucht man wirklich nicht mehr Zeit zu investieren.

LG b555

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren