Zunehmende Wadenschmerzen beim Joggen - liegt das am Laufschuh?

Ich laufe seit einem Jahr zweimal wöchentlich je zehn Kilometer auf asphaltierten Strecken. Bisher hatte ich keine Probleme, aber seit zwei Wochen habe ich beim Laufen zunehmend Wadenschmerzen. Ich benutze zwei Markenlaufschuhe im Wechsel. Könnte das an der nachlassenden Dämpfung der Laufschuhe liegen oder welche Ursache könnte das sonst noch haben?

Antworten (7)

Man könnte mal die Lauftechnik überprüfen. Möglich, dass sich da Fehler eingeschlichen haben.

Ich habe mal die Empfehlung gelesen, nicht nur pro Woche ein bis drei Tage (je nach Alter usw.) für die Regeneration einzuplanen, sondern auch pro Monat eine Woche. Man hat zum Beispiel gesehen, dass Sportlerinnen, die wegen der Babypause pausieren mussten, hinterher zum Teil bessere Leistungen brachten als vorher. Das hat man sich damit erklärt, dass der Körper eine längere Zeit hatte, um sich einmal gründlich zu regenerieren.
Vielleicht wäre das auch mal eine Überlegung wert. Einfach mal 14 Tage gar nicht trainieren. Gruß, volker

Dehnen nicht vergessen!

Macht Sonnenblume75 auch regelmäßig ihre Dehnübungen oder hat sie die aus irgendwelchen Gründen vernachlässigt? Weiter sollte sie sich fragen, ob sie sich vor dem Joggen aufwärmt, und vor allem, ob sie warm genug angezogen ist. Bei Kälte und zu dünner Kleidung könnten sich die Muskeln schnell verhärten und dann natürlich auch schmerzen.

Auf weichen Untergründen laufen

Hallo! Wenn man dauernd auf Asphalt läuft, könnte das auf die Knochen und Gelenke gehen. Wahrscheinlich ist die Dämpfung durch die Laufschuhe zu gering, um die Belastungen auszugleichen.
Was man mal probieren könnte, ist, auf weichem Untergrund zu joggen. Am besten geeignet wäre Waldboden oder auch eine Tartanbahn. Wenn die Wadenschmerzen dann nicht mehr auftreten, hat man die Ursache.

Fallout

Ursachen für Wadenschmerzen beim Joggen

Ohne ärtzliche Untersuchung wird man kaum herausfinden können, welche Gründe es für die plötzlichen Beschwerden gibt. Es kann natürlich an den ungenügend dämpfenden Laufschuhen liegen, aber denkbar ist auch ein Mangel an Magnesium, Kalium, Calcium oder Natrium. Diese Mineralstoffe benötigen die Muskeln nämlich. Wenn man viel schwitzt und diese Elektrolyte nicht ersetzt, oder wenn man zum Beispiel eine Diät hält und zu wenig Mineralstoffe aufnimmt, könnte das die Ursache für die Schmerzen sein.
Natürlich sind auch Entzündungen, Zerrungen, Muskelkater usw. als Ursachen denkbar.

Wahrscheinlich

Wenn sich weder an der Laufstrecke noch an deinem Trainingsumfang etwas geändert hat, dann werden deine Wadenschmerzen beim Joggen tatsächlich darauf zurückzuführen sein, dass du neue Laufschuhe benötigst.

Möglichkeiten

Hey!
Die Schuhe sind eine Möglichkeit. Ansonsten kann ich mir auch Nährstoffmangel oder Überanstrengung vorstellen. Mach am besten mal eine Woche Pause und probier es dann erneut.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren