Ab wieviel Liter Wasser täglich könnte es gesundheitliche Schäden geben?

Meine Freundin trinkt ungewöhnlich viel Wasser. Ich komme so auf zwei Liter, aber sie trinkt locker das Doppelte. Sie macht keinen Sport, aber sie meint, das würde ihrem Körper gut tun. Ich bin da aber skeptisch. Ab wieviel Liter Wasser könnte es den schädlich werden? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sandra

Antworten (7)

...die armen Nieren, die so viel Wasser verarbeiten müssen!

Der Flüssigkeitsbedarf ist nicht bei allen Menschen gleich. Außerdem kommt es ja auch noch darauf an, ob die feste Nahrung sehr wassereich ist oder nicht. Wenn jemand nun sehr viel Suppen oder Obst isst, braucht er nicht mehr so viel zu trinken wie jemand, der Lebensmittel bevorzugt, die weniger Flüssigkeit besitzen.

Wer so übermäßig viel trinkt, kann vor allem dann Probleme bekommen, wenn er nicht genügend Salz zu sich nimmt. Ich glaube, dass deine Feundin des Guten zuviel tut. Man muss zwar ausreichend trinken, aber es auch nicht übertreiben.

Könnte sie eventuell zuckerkrank sein? Da hat man ja sehr viel Durst.

Nun müsste man erstmal wissen, wieviele Kilos deine Freundin auf die Waage bringt. Es gibt nämlich Empfehlungen, dass man pro kg Gewicht 30 ml Wasser braucht. Angenommen, sie wiegt 50 kg, dann braucht sie pro Tag etwa 1, 5 Liter. Wiegt sie das Doppelte, braucht sie schon 3 Liter. Aber vier Liter trinken, ohne Sport zu treiben und ohne sonderliche Hitze, ist schon ziemlich bedenklich.

@Sandra21

Wieso sollte das schädlich sein?:)
man sagt doch umso mehr, desto besser!
dafür muss sie halt öfter aufs klo aber schädigend ist das nicht

@Sandra21

Wasser ist nicht gesundheitsschädigend auch nicht in großen mengen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren