Abszess an unmöglichen Stellen

Hallooo.. hätte da auch eine Leidensgeschichte zu berichten. Habes Abszesse seit meinem 13. Lebensjahr, nun bin ich 24. Das erste Abszess hat sich in der Leiste gebildet, welches dann Fistelgänge bildete. Hab es dann mit Antibiotika und Salben behandelt.. immer alles Abszesse bis ich eines am Brustbein bekam.. dieses musste ich operieren, hat aber auch nichts geholfen.
Heute bekomme ich zeitgleich mehrere Abszesse auf den Schamlippen, in den Leisten, unter den Achseln, am Venushügeln usw
Alles über Jahre hinweg probiert.. Hormontherapie, Ernährungsumstellung, operativer Eingriff, Antibiotikatherapie usw
Nichts hat längerfristig geholfen.. echt frustrierend, man weiß einfach nicht mehr wie man dieser belastenden Leidensgeschichte endlich ein Ende setzen kann :-(

Antworten (1)
Grausames Leid

Es hat einen Namen Akne Inversa
Damit ist dir leider auch nicht geholfen, aber seit ich weiß, was ich habe, kann ich besser damit umgehen. Nachdem mir beide Achseln radikal chirurgisch ausgeräumt wurden, hatte ich etwas Ruhe. Venushügel, Leisten und ein bisschen am Anus.. ab und zu tauchte mal etwas auf.
Leider schlägt sie jetzt wieder voll zu und besiedelt hinterlistig Schamlippe und Umgebung. Auch das wird in einer OP enden.
Ich verstehe dein Leid und weiß wie qualvoll und bösartig du leidest.
Ein Hautarzt der Akne Inversa kennt ist schon mal Gold wert. Unzählige hatten keinen Namen und keine Lösung...12 Jahre lang.
Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und Gute!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren