An Männer, die beim Pinkeln ihre Vorhaut zurückziehen

Hallo Jungs,
seit wann habt ihr beim Pinkeln eure Vorhaut zurückgezogen?
Wie seit ihr darauf gekommen und wer hat es euch gezeigt?
Habt ihr schon Bemerkungen von anderen bekommen, als sie gesehen haben, dass ihr mit zurückgezogener Vorhaut pinkeln geht?

Antworten (36)

Männer stehen normalerweise beim Pinkeln. Das Hinsetzen ist aber auch möglich.
Zieht man vor dem Pinkeln die Vorhaut zurück, entsteht ein gleichmäßiger Strahl und kein "Gießkannenpinkeln" wie bei vorne befindlicher Vorhaut.
Übrigens raten Urologen vom Pinkeln nur im Sitzen ab, da hierbei die Blase gedrückt wird und nicht so entspannt ist als im Stehen.
Letztlich sollte jeder selbst herausfinden was für ihn praktikabel ist.

Als Kleinkind konnte ich meine Vorhaut noch nicht zurückziehen. Erst als ich schon in der Schule war mit 7 oder 8 Jahren löste sich die Verklebung beziehungsweise Verwachsung langsam durch Dehnübungen die ich Dank Hilfe meines Vaters machen sollte. Ich sollte ab da auch laut meinem Kinderarzt darauf achten, dass ich beim Pinkeln meine Vorhaut ganz nach hinten gezogen hatte. Als sich bei meinem kleinen Bruder ein paar Jahre später dessen Phimose nicht mit Dehnübungen behandeln lies wurde das leidige Vorhautthema in unserer Familie endgültig beendet, denn mein Bruder und ich wurden beide beschnitten und auch unser Vater beschloss für sich selbst, sich mit uns gemeinsam beschneiden zu lassen. Seither hat sich das Vorhaut zurückziehen beim Pinkeln auch erledigt.

Ja das ist schon klar
Beschnittene haben einen sauberen strahl so ist es bei meinem Freund mal. Der Strahl ist dünner und länger wenn mein Freund mal in der Natur pinkelt geht der strahl schonmal gute 2-3 meter wenn er ordentlich druck hat hab es schon oft gesehen.
Mit Vorhaut ist der Strahl breit und es kommt raus wie aus einem Gartenschlauch ohne aufsatz Und sprüht überall hin….
Gruß Selina

Wieso wurdest du Nachbeschnitten aus welchem Grund wenn ich fragen darf???
Gruß Selina

Mir ging es nicht um Stehen vs. Sitzen. Ich weiß, dass es schnell sprüht. Vor allem, wenn man - wie ich - beim Pinkeln die Vorhaut nicht zurückzieht. Um das zu verhindern, setze ich mich eben hin.

Das sehe ich und meine Frau genauso. Man kann sich doch hinsetzen. Ja ich bin ein Sitzpinkler auch wenn es derzeit einwenig schwer fällt da ich am Mittwoch nachbeschnitten wurde. Aber es geht und ist nur eine Frage des Anstandes gegenüber seiner Mitbewohnerinnen.

Pinkeln auf einem normalen WC im stehen als Mann ist das aller letzte der Pinkel spritzt doch überall hin…. mein Freund sitzt sich immer hin zu Hause auf Öffentlichen WCs ist mir das egal.

Ich muss gestehen, dass ich meine Vorhaut beim Pinkeln nicht zurückziehe. Probleme hatte ich damit nie. Da ich Sitzpinkler bin, geht auch nichts daneben.

Ich hatte auch eine längere Vorhaut. Die Erfahrung, dass es mit Vorhaut mehr spritzt, habe ich , wie Peter, auch gemacht. Sie ließ sich aber nie so ganz locker zurück ziehen. Es war immer nervig, wenn ich zwei, drei mal ziehen musste, Ich habe mich dann beschneiden lassen, weil ich auch immer wieder Entzündungen hatte. Nach meiner Erfahrung ist das noch mal sauberer, insbesondere, wenn es straff ausgeführt wurde.

Mein Freund hat damit keine Probleme er ist komplett Beschnitten und hat keine Vorhaut mehr seine Eichel ist immer schön Trocken Sauber und Frei.

Nun ich war so um die 10 Jahre alt und war mal gemeinsam mit meinen Vater Pinkeln. Dabei habe ich gesehen das er ohne Vorhaut pinkelt. Haben uns da mal darüber unterhalten. Habe es dann auch mal ausprobiert ohne Vorhaut zu Pinkeln. Ergebnis ich finde es viel besser ohne Vorhaut zu pinkeln, da es nicht so spritzt als mit Vorhaut, da ich eine längere Vorhaut habe.

Ich ziehe meine Vorhaut beim Pinkeln immer zurück. Kommentare gab es dewegen noch nie. Ohne ist ein sauberes Pinkeln auch schwierig, da meine Vorhaut vorne recht lang ist. Meine Mutter hat immer viel Wert darauf gelegt. Bis ich es irgendwann selbst gemacht habe, hat sie sie mir zurückgezogen oder darauf geachtet, dass ich es tue.

als sitzpinkler ziehe ich die vorhaut zurück, setze mich un lasse laufen,

Nur eine zurückgezogene Vorhaut garantiert, dass der Strahl nicht "daneben geht".

Ich glaube dass ich damit mit 11 angefangen habe. Da habe ich begonnen, am Pissoir zu pinkeln, und da es mit Vorhaut schwer war, hier gut zu zielen, hab ich es einfach mal probiert, sie zurückzuziehen und dann zu pissen. Das hat gut geklappt, seit dem mache ich es so. Gezeigt hat es mir niemand. Einige meiner Kumpels machen es aber auch, besondere Blicke oder Kommentare: Fehlanzeige. Ist halt ganz normal.

Hallo,

Ich mache das schon seit Ewigkeiten so. Mein Vater hat es mir gezeigt, als ich klein war und seitdem mache ich es so. Anders kann man oder zumindest ich nicht wirklich richtig "zielen". Soweit ich weiß, machen es alle meine Freunde auch so.

Da mir das schon seit klein auf (so knapp 5) von meiner Mutter beigebracht wurde das ich die Vh Zurückziehen soll beim Pinkeln und auch sonst nach Möglichkeit, und ich es später auch vermehrt bei Freunden sah insbes. in der Zeit zw. 11 und 13, tat ich das immer! Animierte so auch Kameraden bei den Pfadfindern dazu und das nicht nur beim Pinkeln insbes. wenn wir mal nackt badeten. :-)

Warum nicht alle ?

Ich denke man sollte es allen so beibringen denn anders ist sauber zu pinkeln kaum möglich. Bei mir war es eine Katastrophe oder besser gesagt eine Sauerei so das meine Mum darauf bestand das zu ändern. Es muss ja keine Beschneidung sein aber bitte zieht die Vorhaut immer schön hinter die Eichel und lasst euch helfen wenn's Probleme gibt. Ein kleiner Schnitt am Frenulum macht vieles wie bei mir wesentlich einfacher. Mir hat er sehr geholfen die Vorhaut nicht ständig zurück ziehen zu müssen. Ich möchte ihn generell empfehlen.

Ich habe es angefangen, und mache es immer noch, seit ich meine op am Bändchen hatte. Der Arzt hat es mir damals empfohlen, die vorhaut war durch den Verband ja sowieso zurück gehalten. Damals war ich fast 16 Jahre alt.

Naja

Hallo Jungs,
ich hab das so ungefähr mit 8 bis 10 Jahren(jetzt 16) gemacht. Seit ich 12 bin hab ich sie dann immer hinten gelassen.
Ich kam durch meinen cousin darauf... er ist beschnitten und ich dachte früher er macht zum pinkeln bloß die vorhaut zurück und tat dies dann auch.... so haben wir uns auch öfter mal beim fkk oder so nackt gesehn und da dachte ich auch da er älter ist (2 Jahre) wird er wissen was da so abläuft.... ich hab wieder gedacht er hat die vorhaut bloß dauerhaft zurück und ich tat dies auch...
Er meinte später als wir mal über unsere penisse geredet haben, wo ich die vorhaut schon ne weile immer hinten hatte, wieso ich denn beschnitten sei.... ich wusste ni was er von mir wollte und dann naja erklärte er mir das mit der beschneidung und so.... beim Fußball gucken die immer beim duschen komisch bin der einzigste dort bei dem die Eichel freiliegt. Mein bester kumpel fragte mich mal beim pissen warum meine haut hinten sei... ich habs ihm gesagt und meinte er soll es auch ausprobieren... naja durch den besseren strahl beim pinkeln endete es immer wieder im wettweitpinkeln. Sonst gabs keine kommentare dazu weder von Eltern, Ärzten oder freundinnen.

Der letzte Tropfen

...ist ein Problem der fehlenden Vorhaut. Bei einem Vorhautrüssel wird er in den Spalt zwischen Eichel und Vorhaut gesaugt. Er stammt aus dem letzten Abschnitt der Eichel wo die Harnröhre weiter wird. Bei mir steht dieser Spalt durch gewisse Praktiken ein Stück offen was das entleeren jetzt erleichtert.

Ich glaube viele Mütter drängen darauf die Vorhaut zurückgezogen zu halten weil es im Vergleich zu den Schamlippen relativ einfach ist sauber zu pinkeln und es auch gerne so einfach hätten.

Hallo,
Ich (jetzt 18) hab schon ziemlich früh, mit 4 oder 5 glaub ich meine Vorhaut nach hinten ziehen können. Bis ich so 11 war, hat meine Mutter aber doch immer mal wieder gefragt oder kontrolliert, ob ich mich denn auch richtig wasche und ob meine Vorhaut ok ist. In diesem Zuge hat sie irgendwann auch mal gesagt, ob ich denn beim pinkeln die Vorhaut nach hinten mache. Da war ich vlt 8 oder so.

Als ich mit 10 das erste mal im Zeltlager war, hat mein bester Freund auf der Toilette neben mir gestanden, ich habe gepinkelt wie immer als er mich dann fragte, warum ich denn meine Vorhaut nach hinten machen würde. Er hat dass dann aber auch gemacht, und fand es gut, aber da gab es dann schon auch öfter interessierte oder überraschte Seitenblicke ;)

Es gibt für mich keinen Grund die Vorhaut zwischendurch vorzuschieben sie ist bei mir nur noch Kälteschutz im Winter.

Also ich hab meine Vorhaut zum pinkeln nicht zurückgezogen bis ich mit 15 neben meinem Vater am Pissoir stand. Er zog sich die Vorhaut bis zum Eichelrand und danach ließ er sie komplett zurückrollen. Er war erstaunt dass ich meine Vorhaut vorne liess und zeigte mir dass es mit zurückgezogener Vorhaut hygienischer ist und es einen klareren Strahl ergibt. Letztens bei einer Jugend-Untersuchung habe ich das dann nochmal meinen Kinderarzt gefragt der hat das mit der Hygiene bestätigt und seitdem schaue ich die blanke Eichel beim pissen an.

Immer zurück...

Seit wann habt ihr beim Pinkeln eure Vorhaut zurückgezogen ?
Seit ca der Pubertät. Richtig angefangen habe ich mit 16 nachdem man mir mein Vorhautbänchen verlängert hat.

Wie seit ihr darauf gekommen und wer hat es euch gezeigt ?
Erst ein Kumpel in der Schule, dann der Arzt

Habt ihr schon Bemerkungen von anderen bekommen, als sie gesehen haben, dass ihr mit zurückgezogener Vorhaut pinkeln geht ?
War mal auf ner öffentlichen Toilette, als neben mir ein Junge, ca 14 Jahre, stand und mich fragte warum man meine Eichel sieht. Ich erklärte ihm, dass dies sauber ist und man so machen sollte. Er versuchte es dann und sah zum ersten mal seine Eichel...

Seit wann habt ihr beim Pinkeln eure Vorhaut zurückgezogen? Seit ich 12 bin
Wie seit ihr darauf gekommen und wer hat es euch gezeigt? Mein Kumpel hat mir das mal gezeigt. Er sagte mir es sei angenehmer und schöner. Das kann ich auch nur bestätigen nach jahrelanger Erfahrung.
Habt ihr schon Bemerkungen von anderen bekommen, als sie gesehen haben, dass ihr mit zurückgezogener Vorhaut pinkeln geht? Naja mein cousin hat mich mal drauf angesprochen und ganz viel gefragt. Nach einigen Monaten hat er dann aber auch angefangen und findets auch sehr cool.

Vorhaut immer...

Ich hab meine Vorhaut immer zurückgezogen, schon allein weils nicht mehr so schnell riecht und auch besser anfühlt. Seit ich(16) so ca 6 bin glaube ich ab da hat meine Mom mir meine Vorhaut zurückgezogen beim Pullern sie meinte es muss so sein weils hygienischer ist und ich soll es die ganze Zeit immer machen. Nun ja ich machs halt so und seit 3-4 jahren will meine Vorhaut gar nicht mehr von allein vor und bleibt auch nicht länger wie ne Minutevorn.

Beim Pullern in der Schule glotzen die immer so auf meine Eichel anscheinend haben die noch nie ne freiliegende Eichel gesehn.

Eigentlich seit..

Also ich machte das seit ich ungefähr so 5-7. Heute hab die immer zurückgezogen finds einfach besser.
Naja ich bin gar nicht von alleine drauf gekommen. Eines Tages meinte Mein Bruder er sollte mir mal von unserer Mutter aus zeigen wie man richtig pullert also auf Toilette und mein Bruder hats mir gezeigt. Das erste mal hab ich das auch nicht so richtig geschaft und da hat mir mein Bruder das so gemacht auch wenns weh tat. Er meinte er musste da auch durch ist ganz normal.

Wir haben bei uns einen in der Parallelklasse der muss immer mit einem auf Toilette ein Gespräch anfangen. Der meinte mal zu mir das ist ja komisch warum meiner beim Pullern anders aussieht als seiner.

Hab noch als Zehnjähriger die VH nicht zurückgezogen

Bis ich zehn war, kannte ich meine Eichel noch gar nicht: Ich hatte die Vorhaut noch nie zurückgezogen und hatte auch Angst davor, das zu tun. Dann bekam ich Entzündungen an VH und Eichel, die jucken und brannten - und der Doc zog mir die VH bei der Untersuchung mehrfach ganz zurück und wieder vor. Von da wäre ich sicher auch darauf gekommen, die VH stets beim Pinkeln zurückzuziehen, denn das nahm ich beim meinem Bruder und bei anderen so wahr, die ich in unserem FKK-Verein durchaus beim Pinkeln sah. Aber: Ich wurde als Zehnjähriger beschnitten - seitdem erübrigt sich das Thema für mich. Und ich bin froh darüber.

Vorhaut beim Pinkeln

Mir hat es niemand beigebracht. Meine Vorhaut konnte ich auch erst mit ca. 11-12 Jahren zurückziehen, daher wäre es davor gar nicht möglich gewesen. Jetzt trage ich die Vorhaut ständig zurückgezogen und brauche sie daher nicht zurückzuziehen.

Seit meiner Pubertät im Alter von 14 ziehe ich beim Pinkeln meine VH immer ganz zurück und habe dann eine komplett freie Eichel. Ich kam damals durch meinen älteren Bruder und Freunde von ihm darauf weil sie es auch so machten und sie sagten mir, dass es unhygienisch ist wenn mann die Vorhaut vorne hat. Es war mir peinlich und wollte nicht von meinem Bruder ausgelacht werden und machte es ihm nach. Heute, seit über 15 Jahren hat sich an dieser Routine nichts geändert und vor kurzem haben meine Frau und ich nun auch unserem 5 jährigem Sohnemann erklärt, dass er beim Pieseln nun auch seine Vorhaut zurückziehen soll, so wie der Papa.

Für Männer die beim Pinkeln ihre Vorhaut zurückziehen

Ich war so 6 - 8 Jahre als mein Vater mir und meinem kleineren Bruder erklärte, wir sollten nun endlich auch beginnen unsere Vorhaut beim Pinkeln zurückzuziehen weil es einfach sauberer sei. Unser Vater machte es auch und so wurde es zur Gewohnheit.

Ergänzung...

Auf die Frage "Wie seid ihr darauf gekommen und wer hat es euch gezeigt?" fällt mir nur ein, dass es mir bestimmt niemand gezeigt hat (ich hatte nie irgendwelche Freunde, mit denen ich über solche Themen geredet hätte, und auch meine Eltern haben sich darüber nicht ausgelassen - mein Vater hat eine angeboren kurze Vorhaut, die immer "hinten" ist, daher kommt bei ihm diese Frage gar nicht auf).
Bin eher von selbst drauf gekommen; schließlich ist man mit 12 oder 13 in einem Alter, wo man sich für seine Anhängsel zu interessieren beginnt und auch vielleicht bestimmte Hygienebedürfnisse entwickelt...

Pinkeln ohne Vorhaut

Dann fang ich mal an...:

Als kleiner Junge, also vor der Pubertät, habe ich die Vorhaut nie zurückgezogen, weder beim Pinkeln noch bei sonstwelchen Anlässen. Das war aber auch nicht anders möglich, da ich damals eine Phimose hatte.

Nachdem ich diese Vorhautverengung mit ca. 12, 13 Jahren selbst beseitigt hatte, kam es mir auch "natürlicher" vor, nur mit zurückgezogener Vorhaut zu pinkeln. Schließlich wollte ich keine Resttröpfchen in der Vorhautfalte ansammeln. Ziemlich zeitgleich, wenn ich mich richtig erinnere, habe ich dann auch angefangen, die Eichel nach dem Pinkeln mit Toilettenpapier abzutupfen und zu sogar "auszudrücken", damit möglichst kein Tröpfchen übrigbleibt. Ich war irgendwie ziemlich penibel, was die Sauberkeit in diesem Bereich angeht...

Auch heute noch pinkle ich ausschließlich mit zurückgezogener Vorhaut, aus den gleichen Gründen; aber angesprochen wurde ich darauf noch nie. Ich denke, mir hat bisher auch noch niemand beim Pinkel zugeschaut...

Während...

Ziehe die Vorhaut während des Urinierens hoch - aber das ist m.E. normal...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema