Bessere Ausdauerleistung durch Zink?

Zink werden ja viele gesundheitliche Vorteile zugeschrieben (Stärkung des Immunsystems, ...). Nun habe ich gehört, dass Zink auf die Ausdauerleistung zumindest beim Laufen verbessern könne. Ist da was dran und in welcher Form sollte man wieviel Zink zusichnehmen? Wer hat da entsprechend Erfahrungen gemacht und könnte mir weitere Infos dazu geben? Danke

Antworten (3)
Du brauchst normalerweise kein Zink einzunehmen

Wenn du nicht gerade Eliteläufer bist, brauchst du kein zusätzliches Zink in welcher Form auch immer. Spitzensportler können zinkhaltige Sportgetränke oder anderes sicher ganz gut gebrauchen, aber als Hobby- oder Gesundheitsläufer braucht man das garantiert nicht.

Zink sowie alle anderen Spurenelemente und Mineralstoffe sind notwendig, damit unser Organismus überhaupt funktionieren kann. Wenn ein echter Mangel an einem Nährstoff besteht, hat das dann natürlich auch Auswirkungen auf die sportliche Leistungsfähigkeit. Wird der Nährstoff dann zugeführt, verbessert sich die Leistung dann wieder. Aber eben nur dann, wenn vorher ein echter Mangel bestand. Das ist aber bei Zink nicht einfach so vorauszusetzen. In vielen Lebensmitteln wie Mandeln, Tomaten und Milch steckt dieser Nährstoff nämlich drin.

Ich glaube dass das humbug ist, wie soll zink denn deine ausdauer verbessern? training ist da das einzige wundermittel :/

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren