Bösartiger Lungenkrebs und jetzt?

Bei einen Bekannten von mir wurde vor ein Jahr Lungenkrebs festgestellt. Er ist inoperabel und bösartig. Zudem hat er schon ins Hirn gestreut (40-50 Metastasen)
Er bekam dann heuer ein Zyklus Chemo und Bestrahlung. Aktuell nimmt er seit 9 Monaten Chemotabletten. Die haben leider noch nichts gebracht. Mein Bekannter redet über seine Krankheit sehr wenig bis gar nicht. Er ist NR.
Vielleicht kann jemand berichten der ähnliches durchmacht

Antworten (2)
Lungen-Ca oder Bronchial-Ca

Hallo kerstin227,

also helfen kann hier wirklich keiner…!

Man könnte dir nur ein Paar Infos geben. Du wirst vielleicht auch mit den Infos nichts ausrichten können, aber es ist bestimmt für dich mal interessant einen Einblick in eine dir unbekannte Sachlage zu bekommen…!

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs… Der Laie weiß nicht, dass es ein Intrabronchiales Plattenepithel-Ca, auch kurz Bronchialkarzinom genannt gibt,
und es gibt noch ein Alveolar-Adeno-Ca, auch Lungenrundherdkrebs genannt…!

Ersteres wird im Großhirn „gesteuert“…!

Das andere wird im Stammhirn „gesteuert“…!

Du müsstest also erst einmal nachfragen, welcher „Krebs“ vorliegt, und bitte einmal fragen, wo die sogenannten Metastasen zu finden sind.

Wenn du dann noch Zusatz-Info haben möchtest, kannst du dich ja noch mal melden.

Gruß JürgenD.

Kann keiner helfen

Schade

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren