Ein Unterhemd unter dem T-Shirt tragen?

Tragt ihr wenn ihr ein T-Shirt anhabt auch noch ein Unterhemd unter dem Shirt? Mein Vater hat unter seinen Hemden und T-Shirts immer ein Unterhemd an. Ich finde das viel zu eng und unbequem und ziehe diese Unterhemden nicht gerne an. Felix

Antworten (69)
Henndrick

Es ist und bleibt für jeden ein persönliches Tragegefühl ob mit oder ohne Unterhemd und so soll es auch bleiben denn jeder hat seine eigenen Gründe dafür.

Immer ein klassisches Unterhemd drunter

Ich trage immer ein klassisches Unterhemd aus Fein- oder Doppelripp. Egal, ob unter dem Oberhemd, Polo- oder T-Shirt. Während der Pubertät kam ich auf die Idee, ich könnte ja mal auf ein Unterhemd verzichten. Der Gedanke war nicht von Erfolg gekrönt - nach kurzer Auszeit trug ich sie wieder. Ich fühle mich immer gut, wenn ich eins anhabe. Im Sommer nimmt es den Schweiß auf, in der Übergangszeit muss ich nicht immer gleich zum Pullover greifen und im Winter wärmt es. Habe keine Probleme damit, wenn sich das Unterhemd abzeichnet bzw. in der Umkleidekabine mich darin zu zeigen.

Das mache ich auch so. Unterhemden sind übelst bequem, T-Shirt oder Pulli direkt auf der Haut fühlt sich irgendwie komisch an. Da würde was fehlen. Und gerade jetzt wo’s so warm ist, ist das Mega angenehm wenn nur das Unterhemd vollgeschwitzt ist und das T-Shirt darüber trocken. 👌🏻

Stimmt, jeder wie er mag. Ich trage die immer drunter, egal ob T-Shirt oder Pullover. Und ich kenne viele die das auch so machen.

Henndrick

Es ist und bleibt halt reine Geschmackssache und so soll es auch sein.

Ich trage immer ein Unterhemd drunter. Das ganze Jahr über, egal ob Sommer oder Winter. Auch bei 30 Grad. Und das man das mal durch das T Shirt durchsieht finde ich nicht schlimm.

Henndrick

Ein Unterhemd unter dem Shirt zu tragen wäre doch doppelt gemoppelt und das Unterhemd würde sich darunter auch abzeichnen was ich nicht besonders schön finde.

Ich trage ebenfalls das ganze Jahr ein Unterhemd. Meiner Meinung nach sollte man es auch immer in die Hose stecken. Ich habe das so gelernt und kenne es nicht anders.

Ich trage immer Unterhemd darunter. Bei mir ist das aber so, dass ich Rückenbeschwerden habe (Bandscheibe) und mir darf kein bißchen Kalt werden am Rücken oder ein kühler Wind an den Rücken kommen. Sonst kommen üble Schmerzen und Steifheit im Rücken.

Meine beiden Jungs haben mit 15 1/2 und fast 16 auch das ganze Jahr über Unterhemden an - unabhängig von der Temperatur und vollkommen freiwillig. Wahrscheinlich auch aus Gewohnheit heraus ... Da man bei hellen/dünnen Stoffen das Unterhemd durchsieht finde ich nur wichtig, dass die Farbe passt und keine Muster drauf sind. Meine Söhne haben daher nur ganz schlicht weiße, die passen nämlich auch unter weiße T-Shirts. Wenn man da ein sauberes helles Unterhemd durchsieht, finde ich das nicht schlimm und vollkommen ordentlich angezogen.

Henndrick

Ich trage unter einem T-Shirt kein Unterhemd, wozu auch, tragen tue ich das nur wenn ich einen Anzug mit Hemd anhabe.

Stimmt mit Gewohnheit. Ich musste als ich klein war schon immer welche anziehen. Hab manchmal wenns heiß war gefragt ob ich ohne darf durfte aber nie xD
Egal ist dadurch jetz normal für mich. Ohne Unterhemd fehlt was unterm T-Shirt oder halt Pulli jetzt. Is bequemer und ich hab keinen Bock krank zu werden xD

Bommelchen

Ich denke eher das dass eine individuelle Entscheidung ist.
Manche tragen das Unterhemd damit es den Schweis auffängt oder weil es etwas kälter ist, andere wollen wiederum ihren Body zeigen oder tragen generell keins aus Gewohnheitsgründen.

Ist für mich normal

Ich trage immer ein ganz enges Unterhemd, wegen meiner Pubertäts-Gynäkomastie. Ohne sehe ich einfach scheiße aus.
Ich hoffe aber dass es einmal nicht mehr nötig ist, besondres jetzt in diesem heissen Sommer.

Das ganze Jahr Unterhemd auch unter dem T Shirt oder Hemd .Im Winter bekommt man keine Probleme mit dem Rücken weil es wärmer ist und im Sommer saugt es den Schweiß auf.Ohne Unterhemd bin ich nicht angezogen.

Genau

Ich sehe das auch so - T-Shirt = Oberbekleidung, also muss Unterhemd drunter.
Ich finde es auch wichtig, dass es dazu klare Regeln gibt. Wie schon gesagt, bei meinen Jungs eben, egal welches Wetter, das ganze Jahr über. Mädchen und Frauen tragen ja schließlich auch, wenn es warm ist einen BH als Unterwäsche.

Was hier weiter oben stand, dass die Kinder in jedem Monat mit R oder Temperaturen unter 20 Grad eins anziehen müssen, ist zwar auch eine Variante. Dann ist es zumindest von September bis April unabhängig der Temperatur klar. Nur wie macht ihr das in den restlichen Monaten? Zählt da die Temperatur die ihr zu einem bestimmten Zeitpunkt ablest, oder Höchst - bzw. Niedrigsttemperatur aus dem Wetterbericht? Ist das nicht recht kompliziert?

In seiner Urform vielleicht

... aber so, wie T-Shirts heutzutage getragen werden, sind sie quasi ein Hemd - deswegen gehört da auch ein Unterhemd drunter.

Ein T-Shirt ist ein Unterhemd

Ein T-Shirt, zumindestsens in seiner Ur-Form und in weiß, ist ein Unterhemd. Darunter das wäre dann ein Unterunterhemd.

Unterhemd gehört dazu

Bei meinen beiden Jungs (12 und 14) gehören Unterhemden zur täglichen Unterwäsche dazu. Das ist ganz unabhängig von Jahreszeit und Temperatur, ob nun -20 oder +40 Grad das spielt keine Rolle. Denn gerade bei hohen Temperaturen hilft ein Unterhemd, den Schweiß aufzunehmen. Jedenfalls würde ich es komisch finden, wenn meine Jungs keins unterm T-Shirt hätten. Für die beiden ist das auch ganz selbstverständlich - ob tagsüber in der Schule, beim Sportunterricht oder in der Nacht beim Schlafen - das Unterhemd ist immer drunter. Sie haben praktisch immer nur dann ganz kurz keins an, wenn sie duschen oder in ein frisches wechseln. Nur so ist das für uns normal. Unterhemd = tägliche Unterwäsche und nix anderes.

Na ja, bei fast durchsichtigen Hemden sollte man schon ein T-Shirt unterziehen, finde ich, oder halt so ein Achselshirt, ABER manchmal sieht´s selbst damit einfach scheiße aus! :D

Geht schon

Ich verstehe das Problem nicht. Ich selbst trage unter'm Oberhemd bzw. T-Shirt außer im Sommer meistens ein Unterhemd, das geht wunderbar.

Auch meine beiden Söhne (10 und 12) ziehen Unterhemden an. Als sie noch kleiner waren eigentlich fast das ganze Jahr über, inzwischen müssen sie, wenn es warm ist, keins mehr anziehen.

Wir haben die Regelung, dass in allen Monaten mit einem R im Namen und an Tagen, an denen es weniger als 20 Grad hat, ein Unterhemd angezogen wird. Meistens eben unters T-Shirt bzw. Langarmshirt, seltener einfach so unter den Pullover. Im Winter dann also Unterhemd + T-Shirt + Pullover. Für den Sportunterricht ziehen sie dann ein anderes Shirt an, aber das Unterhemd bleibt drunter.

Wieso geht nicht?

Hallo Markus,
ich verstehe das nicht ganz. Also bei mir verrutscht da nix mehr oder weniger wie ohne. Und wenn, müsste man das doch mit einem handgriff wieder grade streichen können

Geht nicht

Ein T-Shirt was gescheit sitzt, das sitzt bald nicht mehr richtig mit Unterhemd drunter.
Der Stoff beider Teile hindert sich gegenseitig bei Bewegungen, so das z.B. nach längerem Sitzen ein T-Shirt was auf der Haut getragen wird wieder nach unten gleitet, trägt man drunter ein Unterhemd bleibt alles recht verrutscht.

...

Ich finde es auch ein bisschen unbequem .. ich zieh nur unter einem Hemd ein Unterhemd an aber unter ein T-Shirt würde ich es niemals machen.

Übrigens

... gibt es gar nicht so wenige Jungs, die immer Unterhemden anziehen. Laut einer Statistik (http://www.menshealth.de/style/basics/allgemeine-waesche-fakten.84054.htm) sind das immerhin fast 1/4 aller bis 29-jährigen.

Definitiv

Martin,
ich kann dir da nur zustimmen, auch wenn die meisten leute meinen unterhemden im sommer, sind zu warm. Gerade dann kann es sehr angenehm sein wenn der schweiß gut aufgesaugt wird. Kleiner nebeneffekt, oberhemden bleiben trockener.

Definitiv

Also ich trage immer ein Unterhemd drunter seitdem ich 4 oderso bin. Im Winter auf jeden Fall, da dann die Nieren gut geschützt sind, wenn es drin steckt. (Kurze Unterhemden in die Unterhose und lange manchmal nur in die Hose). Im Sommer trage ich auch welche, da sie Schweiß aufsaugen und wenn es windig ist bleiben die Nieren geschützt.

@Tobi88 Meine Meinung

Danke Tobi, endlich schreibt mal wieder einer was doch eigentlich normal sein sollte, und da meine ich nicht unbedingt mit, dass jeder jetzt dauernd ein unterhemd tragen soll, sondern eben dass jeder das tragen können sollte was er, oder sie will, und wie er oder sie das will. Ohne, das man sich jedes mal rechtfertigen muss und sich solche blöden argumente anhören muss wie manche sie oben anführen.
Aber es scheint hier ja doch noch einige vernünftige leute zu geben.

An alle

Tshirt oder unterhemd / so ein ärmelloses muskelshirt unterm hemd sieht doch garnich schlecht aus. ich pdersönlich mag das so garnicht wenn mein verlobter da nichts drunter hat - das sieht jawohl auch komisch aus.
und die würden sich übrigends nicht abzeichnen wenn man nich so knarsch-enge shirts drüber tragen würde.... muss bei den kerlen wohl irgendwie modisch erscheinen wenn die haut eng sind...

Naja

Ich mag sie eigentlich nicht, ziehe im Winter und Herbst aber eins an.
Ich erkälte mich eh so schnell da ist es manchmal besser.

Meine Meinung

Ich bin 24 und trage auch immer ein Unterhemd - also auch unter T-Shirts. Ich verstehe nicht warum da oben einige so einen Mist schreiben. Für mich ist das das Normalste der Welt. Und wenn man das Unterhemd mal durchsieht - na und? Jeder der nur halbwegs normal denkt, ist auch der Meinung, dass jeder anziehen soll was er will und der stört sich auch an einem Unterhemd nicht. Und wenn ich bei 30 Grad ein Unterhemd unter dem T-Shirt anhabe, dann hat das nix damit zutun, dass ich verweichlicht oder sonstwas bin, sondern, nur, dass das Unterhemd für mich dazugehört. Ich verstehe es im Gegenteil nicht, wie man keins tragen kann - aber getrost dem Motto, jeder wie er will, störe ich mich nicht daran :-)

Zum Abschluss sein noch erwähnt, dass ich auch noch mehr Leute in meinem Alter kenne, die Unterhemden anziehen. Also auch die Behauptung das es da niemanden gibt, ist quatsch.

Und auch bei Männenrn...

..., habe ich irgendwie die Assoziation unhygienisch, wenn sie Hemden oder gar Pullover(!) (Wer wäscht die schon nach jedem Tragen?) direkt auf der Haut tragen.
Na ja, jeden das Seine, aber ich fände es doch nicht grad förderlich als Einleitung für körperliche Spielchen mit mir.

Ich trage gerne...

...Ripphemdchen oder Tops unter Hemden, unter T-Shirts jedoch nie. T-Shirts sind ja selbst aus so einem Jersey-Unterwäschestoff, da wäre das unnötig.

Einfach stilvoller

Ich trage eigentlich schon immer ein Unterhemd. Und das natürlich gerade auch, wenn ich im Sommer nur mit einem T-Shirt unterwegs bin. Schließlich soll man ja nicht sehen, wenn ich mal ins schwitzen gekommen bin. Und um ganz sicher zugehen, dass es wirklich unaauffällig ist, habe ich mir unsichtbare Unterhemden von Schaufenberger angeschafft. Sind zwar schon eine gehobernere Preisklasse, aber Stil kostet nunmal!

Unterhemd

Ein Unterhemd unter einem T-Shirt sieht nicht aus, ist unnötig und deshalb für mich ein absolutes No-go.

Das Hemd hemmt

Ich finde die Diskussion recht interessant. Ich selbst trage nur bei
Minus-Graden ein Unterhemd. Ansonsten engt mich so ein "Brustpanzer"
total ein... Wäsche spart man auch! Richtig erfrischend ist`s nur ohne.
Aber ich bin gespannt, was andere Männer darüber denken.

Trag auch

Nie ein Unterhemd da komm ich mir so eingezwängt vor. Und kenn auch kaum Leute, die eins tragen. Werd mir nur fürs Motorrad was überlegen müssen, weil ich seit dem Winter immer wieder mal so ein Ziehen im Rücken hab und meine Freundin meint dass es von der kalten Luft kommt. Nierengurt kommt nicht in Frage (gleiches Gefühl wie beim Unterhemd), aber vielleicht tausch ich mal meine coole Bikerjacke gegen was längeres...

Wie jeder will

Ich trag gern ein Unterhemd, halt nicht in Feinripp-Look. Gibts eh schon ganz nette bei den grossen Handelsketten zu kaufen. Wenn man mal schwitzt, landet nicht gleich alles aufs T-Shirt.

Unterhemd

Ich trage jetzt seit meinem 18 Lebensjahr immer ein Unterhemd, da ich mal den großen Fehler begannen habe, beim Bäcker zu arbeiten, Kittel an und nur Slip und BH drunter. Was war der Erfolg? Eine Unterleibsentzündung vom feinsten und ich konnte nie Kinder bekommen. Inzwischen fühle ich mich ohne Unterhemd, egal ob T-Shirt, Bluse oder sonstiges `nackt`wenn ich mal keins an haben sollte. Und wenn ich hier die Kommentare lese, so stimmt viles, wie zum beispiel das schwitzen, oder die Schweißflecke usw. Aber es gibt heute so schzöäne Unterhemden auch für Junge Mädchen, das ich allen dazu rate. Jetzt bin ich überrings schon 45 und trage noch immer Unterhemd :-) LG Heike

Ich

... trage auch nie ein Unterhemd und im meinem Alter kenn ich auch kaum welche die eins tragen, zwar sagt uns der Trainer beim Sport immer wir sollen doch eins tragen aber das macht eh keiner. Aber zum Thema zurück ich find Unterhemden sind einfach nicht meins und eigentlich waren sie ja gedacht, um etwas unter Hemden zu tragen (deshalb ja Unterhemd :D) aber man muss es ja nicht und ich find nicht sie sind für unter T-Shirts gedacht

Nachtrag

Und noch zu den von gabriel so bewunderten "macho"-kulturen: hier ist das u-hemd ja das einizge, was sie tragen - ohne was drüber (oder drunter :-))

Von wegen dummes zeug

Na, gabriel und MissMarieCurie (wenn du auf die chemikerin anspielen willst), da habt ihr euch ja ganz schön ausm u-hemd gehängt ***lol***
wie ich drauf komm, dass richtige kerle keine peinlichen hemdchen drunter tragen? na, ist doch nich so schwer: bisschen verweichlicht, wenn man unbedingt was drunterziehn muss, damit ja kein lufthauch an die nierchen kommt, wenn die temperaturen unter 20 grad fallen, oder?

Vollkommen einverstanden

@MissMarieIsCurious vollkommen einverstanden mit dem was du hier oben geschrieben hast!
Und dann @fox ich hab es ja schon zig mal geschrieben, über geschmack lässt sich nicht streiten, also wenn dir was nicht gefällt, o.k. dann trag halt keine unterhemden.
Nur würde mich halt schon mal interessieren warum du das mit ausdrücken wie "peinlich", "hässlich" "nutzlos" und ähnlichen beschreibst. Sicher gibt es hier noch einige, die noch schärfere ausdrücke gebrauchen um ihre abneigung gegen unterhemden zu beschreiben.
Wer hat euch das den so erzählt? Woher habt ihr eigentlich diesen hass? Und warum soll ein richtiger mann denn kein unterhemd tragen dürfen? Sehr merkwürdige vorstellung. In vielen "macho" kulturen gehört gerade das unterhemd doch zu den richtigen kerlen.
Also erzählt mal wie ihr da drauf kommt, und eben nicht nur dummes zeug (nach)quatschen!

Moderator
@fox

Also ich denke dass sollte jeder selbst entscheiden dürfen ob er Unterhemden trägt oder nicht. Ich finde das auch weder abtörnend noch sonstwas. Mir ist das egal ob das andere ästhetisch finden oder nicht. Im Winter sind sie einfach praktisch, weil schön warm und wenn sie einer im Sommer tragen will soll er's tun. Ich finde das auch bei Jungs ok. Der Nutzen sollte im Vordergrund stehen und nicht das Aussehen. Es gibt auch gute Unterhemden die weit entfernt sind von Opas Feinrippflair.

@ MaFlo & Kalli

Hey, MaFlo, Kalli, endlich wieder mal jemand mit Geschmack hier im Forum. U-Hemd und T-Shirt ist echt voll peinlich. Schauder, dass so viele dieses nutzlose, hässliche Kleidungsstück so befürworten. Optisches nogo.
Und was soll die Diskussion T-Shirt oder U-Hemd unter Hemd/Pulli. Wenn ich ein T-Shirt trage, trage ich ein T-Shirt und nicht zwei übereinander. Wenn ich ein Hemd oder einen Pulli trag, dann das und nicht Hemd/Pulli + irgendwas drunter. Ein richtiger Mann trägt nix unter seiner Oberbekleidung. So ist das nunmal und so wird es auf immer und ewig bleiben. Basta!

Unterhemd

@MaFlo Es is ja recht wenn du unterhemden nicht magst, über das aussehen kann man sicher streiten. Sieh hierzu meine beiträge von weiter oben.
@Kalli, naja bist du so dumm, oder stellst du dich nur so dumm?

Unterhemd

Für was soll ein Unterhemd gut sein?Ich trage weder T-Shirt oder Unterhemden unter Hemd oder Pullover.Sowas ist total überflüßig.

@all

Unabhängig davon, dass ich UNterhemden überhaupt nicht mag und nie welche trage, gehört ein UNterhemd nicht unter ein T-Shirt. Es sieht einfach beschissen aus, wenn sich die Umrisse des UNterhemdes unter dem T-Shirt abzeichnen, was nie ausbleibt.

Nix

Eine 45 unterm shirt

Warum ab 80

Ja, dann muss ich wohl mal wieder ran... die u-hemden sind absolut abtörnend - sei es, wenn sie sich unterm Oberhemd, Pulli etc. abzeichnen oder beim Ausziehen vor der Freundin, im Fitness etc. zum Vorschein kommen! Schäm...
Auch T-Shirts gehen unterm Hemd nicht, weil sie am Kragen rausschauen.
Deshalb: Echte Kerle tragen nix unter Hemd, Pulli, Sweater - weder sommers noch winters. => U-Hemden nur ab 80 (da isses dann schon egal) oder für Weicheier!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren