Fußschmerzen ohne Befund - können das Phantomschmerzen sein?

Beim Joggen habe ich mir vor vier Wochen den Fuß umgeknickt. Es wurde kein Bruch sondern eine Zerrung diagnostiziert. Nach einigen Tagen war es wieder soweit in Ordnung. Nun habe ich aber immer noch Probleme, wenn der Boden mal uneben ist und manchmal meine ich, garnicht auftreten zu können. Äußerlich ist nichts zu erkennen und der Doc meint, da wäre auch nichts. Sind das jetzt Phantomschmerzen oder würde eine Kernspinuntersuchung Klarheit bringen? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Jelmoly

Antworten (2)

Ja, das kann möglich sein. Aber Phantomschmerzen hat man nicht, oft ist wirklich eine Sehne verletzt oder der Fuß ist überdehnt, dann sollte man sich nicht mehr belasten und den Fuß ruhig stellen.

Nach dem Joggen kann es manchmal zu Fußschmerzen kommen. Das kann durchaus ein Phantomschmerz sein oder sich nur kurzfristig äußern. Oft liegt es an den Schuhen und an der Technik, wie man den Fuß aufsetzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren