Gesamteinstellung zu Lederbekleidung

Wir haben in der Community nun schon viel über Leder geschrieben, oft stößt das Thema auf Ablehnung hab ich das Gefühl. Mich würde einfach mal die allgemeine Meinung zu Lederbekleidung interessieren. Ich mag Leder, und stehe dazu
MFG
T.

Themen
Antworten (17)
YASSI-B

@ Hoffie
Deine Argumentation betreffend atumungsaktiv ist absolut korrekt. Die Mode Branche ist sich dessen auch bewusst, so dass mitlerweile atmungsaktive Kunstlederhosen angeboten werden. So zum Beispiel die Breathe von Arcanum. Der Hacken an der ganzen Geschichte: Die Hose ist etwa gleich teuer wie eine günstige Lederhose.
GLG
YASSI-B

Hallo yassi-B,
ich bestelle mir meine Lederhosen in letzter Zeit bei heine, nicht ganz billig, aber super weich. Kunstlederhosen besitze ich auch, zuletzt habe ich mir eine in weinrot gekauft. Sie sitzen auch sehr gut. Der gravierende Unterschied für mich ist aber, dass sie nicht atmungsaktiv sind und man darin schwitzt, aber das ist erträglich.
Ich kombiniere die Hosen mit weiten Hemdblusen und einem Sakko.
Weiterhin viel Spaß beim tragen.
Hoffie

YASSI-B

@ Hoffie
In den "normalen" Geschäften Lederhosen zu finden ist schon beinahe ein Glücksfall. Ich denke, dass auch gerade deshalb viele auf Kunstlederhosen ausweichen. Solche findest du fast in allen Geschäften und sie sind preislich erschwinglich. Dazu kommt, dass Kunstleder immer näher an echtes Leder kommt und oft erst auf den zweiten Blick von echtem Leder zu unterscheiden ist. Ich muss zugeben, auch ich trage oft und gerne Kunstlederleggings.
GLG
YASSI

Ich habe mich schon vor einiger Zeit zu diesem Thema geäußert. Ich liebe Leder in jeglicher Form und trage seit ich Mitte zwanzig geworden bin Lederhosen. Die erste Hose war eine dunkelblaue Damennappalederhose, die ich auch heute noch ab und zu trage. ich besitze ca. 20 Stück in allen Farben, wobei natürlich einige, wie Bundfaltenhosen, im Moment nicht mehr aktuell sind. Ich trage, außer bei wärmeren Temperaturen, immer Lederhosen und fühle mich einfach wohl darin. Was die Leute denken, ist mir schnuppe. Auch wenn ich jetzt gern Sandalen trage, freue ich mich auch wieder auf die kältere Jahreszeit, weil ich es toll finde, Lederhosen kombiniert mit Stiefel oder Stiefeletten zu tragen.
Leider gibt es ganz wenige Männer die ein Faible dafür haben und auch die Frauen, werden weniger, vielleicht auch, weil das Angebot in den Geschäften stark zurückgegangen ist. Für Leder spricht auch, dass es ein Naturprodukt ist.

LG Hoffie

YASSI-B

Ich trage auch sehr gerne Leder. Mein Lieblings-Kleidungsstück ist meine Echtlederleggings. Die trage ich nur zu besonderen Anlässen. Selten trage ich sie aber auch bei der Arbeit im Büro. Meine Lederjacke trage ich hingegen zum Ausgehen, Einkaufen oder ebenfalls zur Arbeit. Auch Lederstiefel trage ich sehr gerne, egal ob zu einer Leggings, Hotpants oder einem Minirock. Ein paar meiner Freundinnen tragen ebenfalls Leder aber meistens "nur" Lederjacken, selten Lederhosen. Männer in Leder auf freier Wildbahn sind sehr selten und wenn dann ebenfalls mehrheitlich Lederjacken. Leder ist aus meiner Sicht das schönste und hochwertigste Material überhaupt um daraus Kleider herzustellen. Dementsprechend hat Leder eben auch seinen Preis. Was wiederum erklären dürfte, weshalb in der Öffentlichkeit verhältnsimässig wenig Leute in Leder anzutreffen sind.
GLG
YASSI

Ich finde Lederbekleidung sehr toll trage selbst so oft es geht Leder.
Am häufigsten Lederjeans zum weg gehen (einkaufen, Kino, ...) beim Motorrad fahren auch mal eine Lederjacke dazu sonst Lederjeans mit T-Shirt oder Pulli.
Das man die Blicke auf sich zieht das ist ganz normal es fällt halt auf wenn man Leder trägt.
Bei Frauen und Mädels finde ich sieht es verdammt gut aus bei Männern ist es etwas schwierig da muss man schon drauf schauen das die Kombination paßt dann geht das hab oft komplette bekommen.
Aber leider sind man Personen in Lederoutfit's leider viel zu selten bin der Meinung das sich viele nicht trauen.

LG

Leider sieht man Lederhosenträger sehr selten

Lederhosen Geschäfte sind leider vie lzu selten geworden.Weil du schreibst du hast die letzte Glänzende Lederhose im Laden gefunden.Ich denke du hast richtig glück gehabt.Ich habe Gestern eine blondiene gesehn. schwarze Lederleggings u schwarze Lederjacke.O Mann hat die gut ausgesehn.Ich war wiederzufeige um sie anzusprechen so ein wunderschönes outfit.Ich glaub das sehr vielen Leuten der anblick von Lederhosen sehr gut gefällt sich die Leute aber das nicht untermehreren Leuten tragen trauen.als ich die se Frau in ihrem outfit sah.Dachte ich mir diese Frau ist sehr mutig dasin der stadt zutragen

@Sylvia

Hallo Sylvia, wir Lederlis müssen zusammen halten, erst mal denk ich das, du in der Hose toll aussiehst!
Lass Dich nicht beirren, meist sind das Neider die so reden und schauen.
Geh mit der Hose zum Sattler oder einem guten Schneider die kriegen das wieder hin.
L.G.
Tyler

Ich finde Lederhosen sehr modisch

Eiso mir Gefallen die schwarz glänzenden Lederhosen so sehr.In einem anderen forum sagen die Leute das das spiesig were.Aber mir gefallen die soetwas von gut.Hallo ich habe mir Heute eine Lederhose Gekauft schwarz die sieht wirklich wunderschön aus Gr 54.die letzte im laden.zu Hause ausgepackt habe ich sehr leider festgestell das am rechten hosen bein Knie die nähte ein wenig aufmachen.Kann man das nehen lassen ??Vielen Dank habe mich sehr geergert.Weil diese Lederhose wirklich supergut ausschaut.So etwas wunderschönes u noch dazu in dieser meiner Grösse gibs leider sehr sehr selten.Ich liebe Lederhosen überalles.Lederhosen sigt man leider sehr selten.

@Tyler 1313 / meine Erfahrungen

Hallo Tyler1313,
sowohl bei meiner Familie (Mann + 2 Töchter), meinen Freundinnen und meinen Kolleginnen/Kollegen war mein Leder-Outfit "eingeschlagen wie eine Bombe" !!! Sie alle motivieren mich, häufig Leder zu tragen (auch im Sommer !) und eine Freundin habe ich auch dazu überreden können :-) Und alle zeigen sich sehr gerne mit mir, wenn ich Leder unten herum trage !!! In der Öffentlichkeit fallen mir immer noch die neugierig-interessierten-neidischen Blicke der Anderen auf !!! Ich genieße das sehr !!!

@Nicole
Erstmal finde ich es super das, du auch so eine Klasse Einstellung gegenüber Lederbekleidung hast.Mich würde Intressieren wie dein Freundeskreis und die Öffentlichkeit auf deine Outfits mit Leder so reagieren.Für mich als Mann ist es da wohl noch etwas schwieriger da wird man(n)schnell mal abgestempelt, was mir aber egal ist, Lederbekleidung gehört einfach zu meinem Style dazu.Unsere Vorfahren(Steinzeit, Mittelalter)haben immer schon Leder getragen, warum sollten wir uns nun davon abwenden.
Mit freundlichen Grüßen
Tyler1313

@ Nicole : Mein erstes Mal in Leder

Ist ja echt witzig, dass sich Jemand dafür interessiert. Aber gerne, hier meine Antwort, Nicole.
Ich erinnere mich noch sehr genau an mein “erstes Mal“! Es war, wie geschrieben, an einem Sommertag 2016 mitten in der Innenstadt, mit meiner jungen Mutti in einem Ledergeschäft. Eigentlich wollten wir nur ein erfrischendes Eis & einen kalten Cocktail zu uns nehmen. Nur um unseren Aufenthalt etwas zu verlängern und modisch mal etwas Neues auszuprobieren, ging ich mit ihr in diesen Laden. Schon beim Anprobieren der verschiedenen Kunstlederartikel in der Umkleidekabine verliebte ich mich sofort in diese. Als Letztes probierte ich die schwarzen Shorts aus Kunstleder an. Ich genoss meinen Anblick zuerst im Spiegel und trat dann heraus. Mein Outfit machte einen mega großen Eindruck auf meine Mutti & die junge Verkäuferin! Als ich gerade zurück in die Kabine gehen wollte, um wieder meinen Jeansmini anzuziehen, fragte mich meine Mutti, warum ich die Ledershorts oder den Ledermini nicht gleich anbehalten würde, weil ich darin “umwerfend cool & süß“ aussehen würde. Die Verkäuferin meinte auch sofort, dass sich kurze Lederkleidung natürlich auch im Sommer tragen ließe. Warum nicht, dachte ich und behielt die Shorts an.
Was soll ich sagen? Das Tragegefühl war natürlich völlig anders, als bisher in meinen Jeans-, Baumwoll- oder Leinenshorts! Das Leder fühlte sich angenehm kühl an und glänzte auffallend in der Sonne :-) Die Shorts waren ein regelrechter Blickfang, denn viele Passanten, nicht nur Männer/Jungs, sondern auch Frauen/Mädchen schauten auffallend oft an mir herunter, auch meine Mutti, die in ihrem schwarzen Cargo-Minirock aus Satin ebenfalls extrem feminin aussah! Und so verlängerte ich unseren weiteren Stadtbummel absichtlich, weil ich mich sehr gerne in meinen neuen Ledershorts zeigen und im Vorbeigehen in Schaufensterscheiben oder im Lack parkender Autos betrachten wollte! Dazu trug ich ein weißes ärmelfreies Top & Birkenstocks. Meine Mutti machte fleißig Fotos, auch zum Schluss im Parkhaus, als ich vor unserem neuen Audi S5 Sportback posierte :-) Die Rückfahrt habe ich noch mehr genossen, als die Hinfahrt und behielt die Shorts bis zum Schlafengehen an :-) Das werden wir garantiert wiederholen !!!

Meine Meinung zu Leder + @ Sabrina

Ich ziehe Lederkleidung auch sehr gerne an, je nach Lust und Laune bzw. Stimmung. Im Büro mindestens 1 x in der Woche und an den WE zum Ausgehen fast regelmäßig! Dabei kommen sowohl lange + kurze Lederhosen, als auch Leder(mini)röcke "zum Einsatz".
Sabrina: Wie würdest Du Dein erstes Tragegefühl letzten Sommer in der Stadt beschreiben? Erinnerst Du Dich noch daran? Mein "erstes Mal" empfand ich als unbeschreiblich schön !

Ist halt absolute Geschmackssache. Ich steht überhaupt nicht auf Lederbekleidung ausgenommen Lederjacken die finde ich wiederum super. Aber jeder soll doch tragen was er mag.

Einstellung zu Leder

Hallo Sabrina
Ich finde es Super das, du so eine gute Einstellung zu Leder hast.Das mit der Schublade kenne ich nur zu gut, man wird einfach schnell in eine bestimmte Gruppe abgestempelt, ich bin weder Fetischist noch schw.........., aber dort wird man(n) gleich schnell eingruppiert.Was ich auch schön finde ist, das deine Mutter dich unterstützt das ist ja heutzutage auch nicht so oft zu finden.In meinem Freundeskreis wird das aber auch super akzeptiert, dort gibt es aber auch mehrere Lederträger und Lederträgerrinnen.
MFG
Tyler1313

@Tyler1313 & meine Einstellung zu Leder

Vielen Dank für Dein Lob in der Hubrik "Was tragt Ihr heute ?"! Das hat mich gefreut. Ich trage erst seit letztem Jahr Leder und achte immer sehr auf das gesamte Styling/Outfit! Das ist mir deshalb so wichtig, weil ich nicht als Domina herumlaufen möchte !!! Das bedeutet, dass ich entweder nur oben herum oder nur unten herum Leder trage. Sonst ist es zu viel Leder, für mich zumindest. Warum man von sehr vielen Leute als Trägerin von Leder reflexartig in eine bestimmte Schublade gesteckt wird, verstehe ich überhaupt nicht :-( Ich bin im Büro und in meiner Mädel-Clique zwar auch nur die Einzige, die Lederkleidung trägt, habe aber wirklich ausnahmslos nur Lob & Zuspruch erfahren. Am Freitag hatte ich mal wieder riesengroße Lust, einen Lederrock anzuziehen :-)

Ich bin übrigens erst 21 und war letztes Jahr an einem heißen Sommertag mit meiner, ebenfalls sehr jungen sportlich-dynamischen, Mutti shoppen. Dabei kamen wir an einem Lederbekleidungsgeschäft vorbei. Eigentlich nur aus Neugierde ging ich mit ihr hinein und probierte jeweils einen knielangen Rock, einen Minirock, Shorts & Leggings aus Kunstleder an :-) Meine Mutti selbst trägt auch Leder, sehr gerne Lederhosen & Lederleggings, auch im Büro! Das Ergebnis war, dass sie mir alle 4 Artikel gekauft hat und sie & die Verkäuferin mich motivierten, die Ledershorts doch gleich anzubehalten & in der Stadt "einzuweihen", was ein unbeschreiblich schönes Tragegefühl war !!!

Während ich also am Alltag generell immer sehr auf mein Äußeres achte, darf es privat auf Partys oder in Discos dafür sehr locker/leger zugehen. Das bedeutet, dass ich dann, neben meinen geliebten Jeansminis und -Hotpants, auch schon mal in meinem Ledermini oder meinen Ledershorts heftig abtanze :-) Ich werde auf jeden Fall weiterhin sehr oft Leder anziehen und mich damit von meinen Geschlechtsgenossinnen optisch absetzen :-) Meine Kolleginnen/Kollegen, meine Freundinnen und meine Mutti erfreut das jedenfalls sehr !!! Am 01.04. sind meine Mutti & ich zu der Geburtstagsparty einer Freundin von ihr eingeladen und es wird in deren großen Partykeller getanzt werden. Ich werde garantiert dazu ein kurzes Lederoutfit anziehen :-) Und auch in diesem Sommer werde ich in dünnen Ledershorts nach draußen gehen! Allen noch ein schönes 2017 !

Ich trage auch gerne Leder(Hosen, Hemden, Jacken), stoße dabei aber auch immer wieder auf Ablehnung, das ist mir aber ziemlich egal.Ich glaube die Dunkelziffer der Menschen, die gerne mal Lederkleidung tragen möchten , aber sich nicht trauen ist hoch.Laßt euch nicht von euren Mitmenschen beeinflussen wenn ihr auf Leder steht.
MFG
T.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren