Gibt es auch gesetzliche Krankenkassen, die homöopathische Mittel bezahlen?

Meine Freundin schwört auf homöopathische Mittel und behandelt fast alle gesundheitlichen Probleme damit.
Gerne möchte ich das auch ausprobieren, aber meine Kasse übernimmt diese Kosten nicht.
Gibt es vielleicht doch Krankenkassen, die homöopathische Medizin anerkennen und auch bezahlen oder zumindest sich teilweise an den Kosten beteiligen?

Antworten (1)
Ja

Die Techniker KK bezahlt homöopathische Arzneimittel, wenn diese vom Arzt auf dem sog. "Grünen Rezept" verordnet werden. Gleiches gilt für Pflanzenarzneimittel. Allerdings erstattet die KK nur 100, - Euro/Jahr.
Tipp: Online-Apo sind günstiger, da bekommt man mehr für´s Geld.....

Eine klassische hom. Anamnese wird ebenfalls bis zu einem gewissen Betrag bezahlt, auch das sollte aber ein Arzt machen (HP Abrechnungen werden nicht erstattet) - näheres dazu auf deren Homepage...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren