Gibt es ein Mindestalter für eine Akupunktur-Behandlung?

Ich gehe regelmäßig zu einer Akupunktur-Behandlung zu meiner Heilpraktikerin und bin von der positiven Wirkung überzeugt. Meiner vierjährigen Tochter möchte ich das auch gerne zukommen lassen. Gibt es eigendlich ein Mindestalter für diese Behandlungsform? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Spatzel

Antworten (1)

Akupunktur bei Kindern ist eine zweischneidige Sache. Einerseits sinnvoll, da Akupunktur ohnehin nur als Placebo wirkt, und der Placebo-Effekt bei Kindern oft noch größer ausgeprägt ist ("wenn Mama sagt, dass das hilft, dann hilft mir das auch"). Andererseits würde ich mein Kind aber generell nicht stechen lassen, wenn es nicht notwendig ist, da sich die Hautstelle entzünden kann. Alternative wäre Akupressur oder Handauflegen. Wie gesagt, wegen dem Placebo-Effekt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren