Gibt es Gesichtsmasken, die Hautunebenheiten ausgleichen oder verdecken können?

Meine unreine Gesichtshaut wird dadurch noch getoppt, das ich drei kleine Löcher auf der Wange habe. Kann man sowas mit einer speziellen Gesichtsmascke ausgleichen oder verdecken oder habt ihr noch andere Tipps für mich? Danke schon mal vorab. Gruß, Isamaus

Antworten (2)

Gerade bei großporiger Haut lohnt sich auch der regelmässige Besuch bei einer Kosmetikerin. Sie kann professionell auch ein Fruchtsäurepeeling anwenden. Dabei werden auch die oberen Hautschichten sanft abgetragen und die Haut wirkt schon nach wenigen Anwendungen, feinporiger.

Eine gute Tages- und Nachtcreme sollte man selbstverständlich zusätzlich zur Pflege verwenden. Die Hydromax von chanell ist da sehr empfehlenswert. Diese Creme kann man sowohl als Tages- als auch als Nachtcreme auftragen.

Extreme Porentiefen im Gesicht kann man schon mit Pflege ausgleichen. Allerdings bringt nur eine Gesichtsmaske da nichts. Man muss auch regelmässig ein Peeling anwenden. Besonders gut haben sich Kamillendampfbäder bewährt, sie weichen die Hautoberschicht, die sogenannte Lederschicht auf und überflüssiges Talg kann abfließen. Wenn sich nämlich zu viel Talg unter der Haut ansammeln, vergrößern sich die Poren. Also nach dem Kamillendampfbad sollte man dann eine kühlene natürliche und reine Quarkmaske auflegen. Das wirkt sehr gut und macht die Haut geschmeidig.

Wenn man das regelmässig anwendet, so ein- bis zweimal im Monat, hat man schon nach kurzer Zeit Erfolge und die Haut, bzw. die Poren sind kleiner geworden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren