Gibt es noch aktive TG Communitys?

Hallo,

Ich wollte fragen ob ihr vielleicht wisst wo es noch aktive Communitys gibt wo man über seine Probleme sprechen kann? Problem ist das ich mich in meinen Umfeld (noch) nicht Outen kann, oder will. Zu einen Psychologen zu gehen traue ich mich auch nicht wirklich. Ich würde einfach gerne mal wissen wie es andere geschaft haben und was für Probleme dabei auch enstehen können, da ich ziemlich unsicher bin. Die derzeitigen Communitys die ich gesehen hab waren nur sperrlich bis garnicht aktiv. Wirkliche Hilfe habe ich da nicht bekommen, wirklich ausprechen konnte man auch nicht.
Da ich ziemlich familiere Probleme derzeit habe und auch Arbeitstechnisch viel auf dem Spiel steht kann ich mich in meinen Umfeld auch so derzeit bei keinen wirklich wenden wo ich wüsste das sie mich unterstützen. Zu einen Treffen möchte ich irgendwie auch nicht, bin einfach noch zu schüchtern.

Antworten (3)

Danke tmchristian für den Link.
Hab mich dort Registriert, leider keine Freischaltung der Admins erghalten, auch einsehen kann ich ohne Accounts nichts, so dass das Forum wohl nicht mehr aktiv genutzt wird, zumindest nicht von den Admins.

@123Jenny123: Ich weiß das es der Richtige weg zum Psychologen wäre. Ich habe in einen anderen Thread bereits geschrieben was ich für Probleme habe und was mich derzeit stark blockiert, allerdings will ich auf dauer das ändern. Nur möchte ich einfach die Sicherheit haben das ich nicht am Ende weiter von meinen Zielen entfernt bin als jetzt. Ich weiß nicht viel über Psychologen und war auch noch nie bei einen. Ich höre bisher nur das sie vorallen versuchen es einen auszureden. Vorallen habe ich Angst am ende nur als bekloppter Mann deklariert zu werden.

Forum

Vielleicht ist das ja was für Dich:
http://www.gendertreff.de/forum-chat/

Hey,

Also ich sag mal gleich, das ich wahrscheinlich noch wesentlich jünger bin wie du (17).
Aber Ich bin der Meinung, das der erste Schritt schon wichtig ist.. Ich denke, das du (wie ich) unbedingt zu einem Psychologen gehen solltest! Natürlich ist das schwer.. Das weiß ich.. Und ja, auch die Arbeit (Bei mir war es Schule) ist eine Sache, die ein gewisses Hindernis darstellen kann.. Jedoch denke ich, das es wichtiger wäre, wenn du dich in deinem Körper wirklich wohlfühlen kannst!

Es ist auch eine wirklich schwere Last die man zu tragen hat. Vor allem, wenn man niemandem hat, dem man dies erzählen kann. Deshalb ist es wirklich gut, wenn du zumindest einer neutralen Person (Arzt, Psychologe etc.) all deine "Schwierigkeiten" anvertrauen kannst!

Es ist leider kein einfacher Weg.. Aber du musst den Mut aufbringen!! Natürlich wird es Leute geben, die das nicht verstehen können / wollen.. Aber wie schon gesagt.. Denk an dich! Es ist dein Leben!!

(Ich bin, nachdem ich es meiner Mutter erzählt hatte mit ihr zu unserem Hausarzt gefahren, der das Thema sehr gut aufgenommen hatte. Oft haben Ärzte auch Kontaktadressen von Psychologen wo du dich melden kannst.)

Ich hoffe, es hat dir ein wenig geholfen.

Lg
Jenny

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren