Habe immer die Pille benutzt - sind deshalb die Wechseljahresprobleme geringer?

Ich bin Mitte Vierzig und habe von Wechseljahresbeschwerden nichts gemerkt. Kann das daran liegen, daß ich von Anfang an die Pille genommen habe oder habe ich einfach nur Glück gehabt, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Lisa

Antworten (3)
Weniger Probleme in den Wechseljahren nach Pilleneinnahme

Ich habe die Pille genommen bis ich 50 war, und in dieser Zeit hatte ich keine Probleme. Habe sie sogar manchmal 3 - 4 Monage durchgenommen! Mit 50 habe ich mit der Pille aufgehört, und meine Regelblutung war sofort für immer weg! In den ersten Jahren hatte ich auch keine Wechseljahresbeschwerden, aber jetzt bin ich 55 und muß sagen, seit ca.1 Jahr fühle ich mich richtig besch...Also, leider stellen sich trotz der langen Pilleneinnahme und anfänglich gutem Befinden wohl doch noch die Wechseljahresbeschwerden ein! Ist vielleicht nicht bei jeder Frau so, aber bei mir!

Wechseljahrebeschwerden

Ich habe die Pille sehr lange eingenommen, und bin nun seit 3 Jahren in den
Wechseljahren. Leider kann ich diese These nicht bestätigen, dass Frauen die die
Pille lange Zeit eingenommen haben keine oder weniger Symptome haben.
Hitzewallungen, Haarausfall, trockene Haut und Schleimhäute, Schlafstörungen,
etcpp. Das volle Paket. Ich hatte aber nie Probs während ich die Pille einnahm.
Ich bin jetzt 47!

Wechseljahrsbeschwerden

Frauen die regelmässig über Jahre hinweg die Anti-Baby-Pille eingenommen haben, haben ja auch während der monatlichen Zyklen oft weniger Schmerzen und Probleme, als Frauen, die keine Pille eingenommen haben. Es kann durchaus möglich sein, dass durch die Pille auch die Wechseljahrsbeschwerden nicht so schlimm ausfallen. Aber sicher ist das nicht. Immerhin gehen die Beschwerden der Wechseljahre in der Regel so um das 50. Lebenjahr los.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren