Hat der Libido-Verlust bei Frauen etwas mit dem Hormonspiegel zu tun?

Hallo! Ich hätte gern einen Rat von euch. Und zwar fehlt mir in der letzten Zeit jegliche Lust auf meinen Mann. Sexuelle Bedürfnisse gehören der Vergangenheit an. Ist es normal, wenn Frauen in den Wechseljahren plötzlich lustlos werden? Spielen die Hormone verrückt? Man kann ja als Frau jetzt keine Kinder mehr kriegen. Hat die Natur es so eingerchtet, daß deshalb die Lust auf Sex verloren geht? Was meint ihr? LG Melanie58

Antworten (3)
Frauen in den Wechseljahren

Frauen sollten ihren Körper die Zeit lassen, sich umzustellen. Ein Libidoverlust gehört dazu, kommt aber auch wieder zurück.

Libido

Bei Frauen ist es generell sehr unterschiedlich mit dem Lustempfinden. Es gibt immer wieder Phasen, in denen weniger Lust besteht. Die Wechseljahre können dazu beitragen, das die Libido sinkt.

Moderator
@Melanie

Manche Frauen in den Wechseljahren verlieren ihre Lust, das ist bekannt. An was das genau liegt, wissen die Mediziner noch nicht wirklich. Sie wissen, dass es nicht nur am veränderten Hormonhaushalt liegen kann. Denn bei anderen Frauen bleibt die Lust erhalten. Das wird auf NetDoktor im Artikel 'Im sexuellen Niemandsland' beschrieben. Google hilft dir den Artikel zu finden.

Auf NetDoktor gibt es auch ein Special zum Thema Wechseljahre, das sehr umfangreich ist. Lies es dir einfach mal durch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren