Ist Chlorwasser gut bzw. schlecht für mein Baby?

Hallo Ihr,
ich bin gerade Mutter geworden und würde gerne sofort etwas für meine Kleine tun. Im Krankenhaus habe ich einen Flyer für Babyschwimmen gesehen. Das hört sich sehr interessant an, von wegen frühkindliche Entwicklung. Aber eins ist mir nicht ganz klar, wie ist das mit dem Wasser, also ich meine mit dem Chlor.
Können dadurch keine Allergien ausgelöst werden oder auch andere Sachen?
melli

Antworten (3)

Ruptizuck_Ufo: Es gibt heute nicht mehr so viele Kinder wie früher - jedenfalls keine deutschen - deshalb wird jetzt so viel Getue gemacht um den Nachwuchs.

Beschäftigungstherapie

Also ich weiß nicht, das sind doch wieder alles nur Sachen, die die Eltern in Atem halten. Wenn ich daran denke, dass jede Woche Babyschwimmen auf dem Plan stand und wir da hin mussten, ob wir wollten oder nicht, denn das Kind muss ja gefördert werden - das ist Stress in Tüten! Nachher kommen dann nämlich auch noch die Krabbelgruppe und die Babymassage und das Babyturnen und und und

Liebe melli,

ich bin mit meinen Kindern auch beim Babyschwimmen gewesen und es hat ihnen gar nichts ausgemacht. Meine Tochter hat nicht mal geweint, als sie mal untergegluckert ist. Es ist schon erstaunlich, dass die Kinder gar keine Angst vor dem Wasser haben.
Ich denke, wenn du dein Baby nach dem Schwimmen schön unter klarem Wasser abspülst und es nachher eincremst, macht das bisschen Chlor nichts aus.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren