Ist das Risiko an Magen-Drmkrebs zu erkranken erhöht, wenn man vermehrt scharfe Speisen ißt?

Hallo! Ich esse für mein Leben gerne alles, was scharf gewürzt ist. Es brennt dann aber auch zweimal-das kennt ihr mit Sicherheit. Jetzt las ich, daß das scharfe Essen zu einem erhöhten Krebsrisiko im Magen+Darm führen soll. Warum soll das so sein? Werden die Schleimhäute dann so stark gereizt? Oder was meint ihr? LG Yoyo

Antworten (3)

Manche scharfe Gewürze, wie das Capsaicin in Paprika oder in Pepperoni regen die Verdauung an und sind eigentlich auch gesund, wenn man diese scharfen Gemüsesorten in wenigen Mengen zu sich nimmt.

Scharf gewürzte Speisen

Nicht jeder verträgt scharf gewürzte Speisen. Die Gefahren an Speiseröhrenkrebs oder an Magen-Darm-Krebs zu erkranken sind dadurch höher.

Scharfe Gewürze

Bei dem Genuss von scharfen Gewürzen ist es eher so, dass man einen Speiseröhrenkrebs bekommen kann. Magen-Darm-Krebs ist auch nicht ausgeschlossen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren