Ist die Blasenbildung beim Tragen neuer Schuhe normal oder liegt es an meinen Füßen?

Hallo! Egal, welche Schuhe ich mir kaufe - wenn ich sie zum ersten Mal anziehe, bekomme ich Blasen an den Zehen und an den Fersen. Wenn die Schuhe einglaufen sind, geht es. Liegt das an meinen Füßen, oder kennt ihr das Problem auch? Was kann man denn dagegen tun? LG Meike123

Antworten (4)

Wenn du wenig Hornhaut an den Füßen hast, und die neuen Schuhe dann an der empfindlichen Haut scheuern, kriegst du natürlich Blasen. Das liegt also nicht an den Schuhen oder deinen Füßen, sondern an den Schuhen und deinen Füßen.
Kauf dir doch Pflaster, die betroffenen Stellen schützen. Und creme deine Grüße gut ein, damit die Haut widerstandsfähiger wird.

Lederdehner kenne ich auch, aber das Blöde ist, dass Lederschuhe mit der Zeit von allein immer weiter werden, sodass man zum Schluss fast aus den Schuhen rausfällt. Bei Kunstleder ist das anders.
Zu Meike123: Ziehst du eigentlich Strümpfe an, oder hast du nackte Füße in den Schuhen? Wenn du barfuß läufst, würde ich dir wenigstens das Tragen von Füßlingen empfehlen, damit du keine Blasen mehr bekommst.

Bei empfindlichen Füßen ist das so

Bei mir ist das genauso. Es gibt kaum Schuhe, die von Anfang an so bequem sitzen, dass ich nicht in der ersten Zeit wunde Stellen oder auch mal Blasen vom Laufen bekomme. Als ich klein war, hat mein Vater deshalb neue Schuhe grundsätzlich erst mal weich geklopft. Er hat mit einem Hammer auf die Ränder geschlagen. Heute gibt es aber Lederdehner, die dasselbe bewirken.

Hallo,

Du bist nicht die einzige, welche mit Blasen zu kämpfen hat! :-)
Egal ob ballerinas oder sportschuhe - das problem ist immer dasselbe...
Ich habe es zuletzt mit blasenpflastern probiert - das resultat ist einigermaßen zufriedenstellend.
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren