Ist die einmalige Behandlung mit der chemischen Methode besser als täglich das heiße Eisen?

Meine Haare sind ein wenig kaputt, weil ich sie jeden Morgen mit dem elektrischen Glätter behandle.
Ich mache das, weil ich meine krausen Haare einfach nicht ausstehen kann.
Jetzt überlege ich, ob ich sie mir einmal chemisch glätten lassen soll.
Habt ihr Erfahrung mit dieser Methode?
Würdet ihr sagen, einmal chemisch glätten ist besser als jeden Tag die Haare mit dem Glätteisen zu behandeln?

Antworten (3)

Das Glätteisen ist immer noch besser, als eine chemische Keule.

Haare glätten

Ob mit dem Glätteisen oder durch eine chemische Glättung, Glättung für das Haar ist nie gut und wirkt sich immer auf die Gesundheit der Haare aus. Wenn sollte man lieber bei dem Glätteisen bleiben, aber dieses eben auch nur einmal die Woche anwenden, was sicher auch ausreicht, um die Haare zu glätten. ;-)

Ich würde es nicht tun!

Wenn du es unbedingt machen willst, kannst du es tun. Die Haare sind dann aber auch wirklich extrem glatt und bleiben es...Ob du deine Haare aber so schädigen willst, naja. Eine Bekannte hat es mal machen lassen und ihre Haare sind extremst ausgefallen. Vorher hatte sie schöne dicke Haare und es hat danach Ewigkeiten gedauert, bis es wieder halbwegs ok war :/

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren