Ist durch Fußreflexzonenmassage eine schnellere und weniger schmerzvolle Geburt möglich?

In zwei Monaten werde ich mein erstes Kind gebären. Meine Freundin erzählte mir, daß ihre Arbeitskollegin während der Schwangerschaft Fußreflexzonenmassagen bekommen hatte. Angeblich wäre dadurch der Geburtsvorgang rascher und weniger schmerzhaft gewesen. Kann das jemand von euch bestätigen und hätte noch Tipps für die richtige Anwendung einer Fußreflexzonenmassage? Danke schon mal vorab. Gruß, Brigitte

Antworten (2)

Frage doch mal einen Heilpraktiker, ob er Erfahrungen damit hat, die Fußreflexzonenmassage während des Geburtsvorgangs einzusetzen.

Da man durch die Fußreflexzonenmassage alle Organe beeinflussen kann, wird man sicher auch die Wehentätigkeit hemmen oder auslösen können.
Aber ob die einzelne Geburt nun wirklich schneller und schmerzärmer vor sich geht, kann man eigentlich nicht sagen, da man ja nicht verschiedene Methoden bei ein und derselben Geburt ausprobieren kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren