Ist ein Strandlauf ohne Laufschuhe schlecht für die Füße?

Ich liebe es Barfuß zu laufen und freue mich schon auf meine Strandläufe auf Grandcanaria.
Könne ich durch den Sand auch ohne Laufschuhe laufen oder könnte das schlecht für die Füße oder Knie sein?

Antworten (11)
Strandlauf mit nackten Füßen

Und das kann ich immer wieder bestätigen. Fehlt nur hier am Rhein die ausgiebige Möglichkeit. Die Gebiete um Nord- und Ostsee bieten da mehr Platz. Nach viel Training, Ausdauer und Gewöhnung fühle ich mich auch auf Asphalt sehr gut.

Wenn du ohne Schuhe am Strand entlang läufst tust du deinen Füßen sogar etwas gutes. Die werden dadurch positiv gereizt und nicht durch Schuhe eingeengt.

Strandlauf mit nackten Füßen

Viel Besseres als mit nackten Füßen und oberkörperfrei über sandigen Untergrund zu joggen bzw. auf Geschwindigkeit zu kommen, gibt es kaum. In Deutschland leider nur sehr selten Möglichkeiten. Bist Du im Training, fit und nicht besonders kälteempfindlich, findest Du jedoch ausgezeichnete Wege auf Asphalt oder gepflasterten Boden. Mir dankt die komplette Muskulatur. Selbst jetzt im Dezember.

Es ist zwar etwas anstrengend im Sand, aber total schön und gut für die Füße. Ich liebe es auch an einsamen FKK-Sandstränden nackt entlang zu laufen.

Strandlauf mit nackten Füßen

Einfach probieren und erkennen, dass das tipp-top ist.

@strandgirl

Ja klar, die gibts! :-)

Gibt es nicht spezielle Barfußschuhe? Das wäre ein Kompromiss zwischen barfuß laufen und dem Tragen von Laufschuhen.

Barfußlaufen wird generell empfhohlen

Mal abgesehen vom Lauftraining - von Orthopäden hört man immer wieder, wie gesund es sei, immer mal eine Weile barfuß zu laufen. Weil es eben die Fußmuskeln stärkt und Fußverformungen und Fehlstellungen aufgrund falschen Schuhwerks entgegenwirkt. Zu Hause laufe ich deshalb auch meist barfuß umher. Draußen geht das leider nicht.

Strandlauf nicht übertreiben

Man merkt es zwar von allein, aber trotzdem zur Sicherheit: Das Barfußlaufen und auch das Laufen auf Sand sollte man nicht übertreiben, weil es eben für die Muskeln außerordentlich anstrengend ist. Vor allem darf man nicht von Anfang an gleich zu lange laufen, sondern muss sich allmählich steigern.

Barfusslaufen ist gesund!

Hi, barfuss zu laufen ist nicht schlecht für die Füße und die Knie, sondern sogar sehr gesund, weil es die Fuß- und Wadenmuskulatur stärkt. Gerade am Strand, wo du bei jedem Schritt in den Sand einsinkst, bringt das was für die Muskelkraft. Allerdings sollte der Strand einigermaßen sauber sein, damit du nicht in Scherben und ähnliches trittst.

Barfußlaufen

Barfußlaufen ist gesund und stärkt den Fuß. Die Natur hat Schuhe die uns einengen eigentlich nicht vorgesehen, daher ist barfußlaufen nicht nur im Urlaub gesund.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren